https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/
Hochburg des Aktivismus: die Humboldt-Universität zu Berlin

Abgesagter Biologie-Vortrag : Cancel Culture an der Humboldt-Uni

Die Humboldt-Universität sagt den Vortrag der Biologin Marie-Luise Vollbrecht wegen angeblicher Transfeindlichkeit ab und distanziert sich von ihr. Die Hochschule beugt sich aktivistischem Druck und unterbreitet ein vergiftetes Angebot.

Kolumne „Nine to five“ : Ins Schwitzen geraten

Ein Fitnessraum im Büro kann eine schöne Sache sein. Aber neben dem Chef schwere Gewichte in die Lüfte heben oder auf dem Laufband rennen? Nein, danke!
Das Lösegeld war in der Kryptowährung Bitcoin bezahlt worden (Symbolbild).

Nach Hackerangriff : Uni erhält Lösegeld mit Gewinn zurück

2019 zahlte die Universität Maastricht 200.000 Euro in Bitcoin, um wieder an verschlüsselte Daten heranzukommen. Einen Teil bekommt sie nun zurück – und der ist heute deutlich mehr wert. Eine Verwendung ist auch schon gefunden.
Die Professorin Katajun Amirpur macht sich an der Kölner Uni  gegen Rassismus stark.

Rassismus an der Uni : Weiße Orte

Hochschulen gelten als Orte der Toleranz und Weltoffenheit. Doch ein genauer Blick zeigt: Auch sie sind vor strukturellem Rassismus nicht gefeit. Einige Bildungsstätten machen das Thema deshalb jetzt zur Chefsache.

Seite 5/51

  • Zu viel vom Falschen: Bologna-Auswüchse hemmen deutsche Studenten

    Hochschullehre : Abschied vom Bulimielernen

    Eine humanistische Wende? Der Wissenschaftsrat will die Studenten aus dem Hamsterrad der Bologna-Reform befreien. Dafür müsste die Politik allerdings ihre Massenideologie aufgeben.
  • Nach dem Deal ist vor dem Deal: Arbeitsalltag im Londoner Finanzdistrikt Canary Wharf

    Geldschöpfung : Die Soziologie der Bazooka

    Der Wirtschaftssoziologe Aaron Sahr untersucht die Folgen der drastischen Geldvermehrung. Wer sie verstehen will, muss mit der Ideologie des unpolitischen Geldes aufräumen.
  • Die Kapazitätsverordnung steht einer sinnvollen Begrenzung von Studentenzahlen entgegen

    Hochschulreform : Stillstand auf der Großbaustelle

    Die Bundesregierung will den größten Knoten im Hochschulsektor auflösen: das Kapazitätsrecht, in dem es um Personalauslastung geht. Doch die Reform lässt auf sich warten.
  • Trockenübung: Hebamme Johanna Hebeisen demonstriert verschiedene Geburtslagen im Becken.

    Duales Studium für Hebammen : Akademische Geburtshelfer

    Hebamme ist kein Ausbildungsberuf mehr: Ein duales Bachelor-Studium soll Theorie und Praxis verzahnen. Doch im Kreißsaal droht eine Personallücke.