https://www.faz.net/-in9
Statue von Alexander von Humboldt vor der Berliner Humboldt-Universität

Entfristung von Postdocs : Der Widerstand eines komplexen Systems

Der wissenschaftliche Nachwuchs fordert seit Jahren bessere Arbeitsbedingungen und weniger Befristungen. Ein neues Hochschulgesetz soll ebendies bewirken. Das erweist sich in der Praxis aber als gar nicht so einfach.
Freiheit durch Ruhe: das Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Wissenschaftsfreiheit : Ich denke so frei

Ein Podium im Berliner Wissenschaftskolleg sollte die Anliegen des „Netzwerks Wissenschaftsfreiheit" und der „Initiative Weltoffenheit" zusammenführen. Warum fiel ihre Resonanz in der Öffentlichkeit so unterschiedlich aus?
Wolfgang Merkel, Politikwissenschaftler im Wissenschaftszentrum Berlin (WZB).

Wissenschaft und Politik : Grenzen der Expertise

Die Krise der ­Demokratie kann nicht durch Wissenschaft behoben werden. Der Politikwissenschaftler Wolfgang Merkel warnt vor der Scheinobjektivierung von Politik.

Seite 46/51

  • Die Pandemie fordert die Mediziner als Politikberater

    Politikberatung in der Krise : Wissenschaft im Praxistest

    Die Bekämpfung der Pandemie fordert die praktische Kompetenz der Wissenschaft heraus wie nie zuvor. Die Brücke zur Politik könnte effektiver gestaltet werden. Ein Gastbeitrag.
  • Ausprobieren auf der Messe „Learntec“ im Januar 2018

    Studium zu Coronazeiten : Ungeübt in der digitalen Lehre

    Hochschulen und Universitäten fehlt die nötige Ausstattung, um die Aussetzung des Präsenzbetriebs zu überbrücken. Doch nicht alles, was geht, ist auch sinnvoll. Ein Gastbeitrag von zwei Literaturwissenschaftlern.
  • Einsame Bestattungen: Jede halbe Stunde wird auf dem Friedhof in Bergamo ein Corona-Toter beerdigt.

    Corona-Pandemie : Auch eine Krise der mathematischen Bildung

    Wer rechnen kann und ein Zahlenverständnis hat, ist dem Schwindel der Statistik nicht wehrlos ausgesetzt. Das erweist sich gerade in der Corona-Krise als nützlich. Denn es geht um viel. Ein Gastbeitrag.
  • Maike Stemmler vor Verhängung der Ausgangssperre in Barcelona

    Studierende im Ausland : „30 Stunden, um da rauszukommen“

    Viele Studierende träumen von einem Semester im Ausland. Aber jetzt funkt Corona dazwischen. Hier berichten sie von ihren Erfahrungen in Barcelona, Südostasien – und einem Auslandsstudium zu Hause.