https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/
Hauptgebäude der Leuphana Universität Lüneburg

„Cancel Culture“ an Unis : Ende einer Treibjagd

Eine Wirtschaftsjuristin wird an der Universität Lüneburg Opfer einer Rufmord-Kampagne. Der Vorwurf: Transphobie. Die Universitätsleitung schaut zu.

In der Schule : Mehr Bildung über Wirtschaft ist dringend nötig

Es führt kein Weg daran vorbei: Schüler müssen mehr über Wirtschaft lernen. Eine solide Finanzbildung ist gut für den Geldbeutel. Viel wichtiger ist sie aber für die Demokratie.
Noch ist unklar, wie genau es mit dem UKGM weitergeht: Inflation und Lieferkettenprobleme bieten neuen Grund für Meinungsverschiedenheiten.

Gießen und Marburg : „Da zocken zwei um das Uni-Klinikum“

Bis Jahresende soll es einen neuen Zukunftsvertrag für das Uni-Klinikum Gießen und Marburg geben. Angesichts der stockenden Verhandlungen mahnt der Marburger Rathauschef zu Eile. Und er denkt über ein Angebot nach.

Seite 2/51

  • „Verschiebung in der Pflanzenwelt“: Pflanzenökologe Christoph Müller auf dem Lindener Klimaforschungsgelände der Uni Gießen

    Klimaforscher im Interview : Erbsen und Bohnen als Klima-Helfer

    Pflanzenökologe Christoph Müller von der Uni Gießen befasst sich mit nachhaltigem Landbau und Klimawandel. Der UN-Gutachter sagt: Die Vorteile bestimmter Pflanzen im Kampf gegen den Klimawandel sind zu wenig bekannt.
  • 282 junge Menschen können trotz Zusagen nun vorerst doch nicht an der Frankfurter Goethe-Universität studieren.

    Medizinstudium in Frankfurt : Betroffene wehren sich nach Studienplatz-Panne

    Viele der 282 Bewerber, die plötzlich ihren Studienplatz verloren haben, wehren sich nach der Panne bei der Vergabe von Medizinstudienplätzen an der Frankfurter Goethe-Universität. Die Länder suchen derweil nach einer Lösung.
  • Mint-Berufe finden Frauen zwar interessant. Wenn es aber darum geht, bei einer Ausbildung oder einem Studium zuzugreifen, sind sie zurückhaltend.

    MINT-Fächer : Frauen und Technik – noch immer selten

    Mädchen entscheiden sich noch immer selten für ein Studienfach im Bereich Mathe, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik. Obwohl der Bereich sie eigentlich interessiert.
  • Freunde der Tradition: Nicolas Kennedy, Erstchargierter der Alsatia, übt im Paukraum.

    Turnerschaft Alsatia : Hiebe fürs Leben

    Studentenverbindungen haben einen schlechten Ruf. Ihnen wird unterstellt, sie seien rechtsradikal, frauenfeindlich und elitär. Die Straßburger Turnerschaft Alsatia in Frankfurt will solche Vorwürfe widerlegen und gibt sich offen. Ein Hausbesuch.
  • Auf dem Weg zum Unterricht: Eine Schulleiterin in Niedersachsen, wo auch an den Grundschulen viele Leitungsstellen vakant sind.

    Schulleiter gesucht : Keiner will Chef sein

    Schulleiter fehlen überall im Land. In Nordrhein-Westfalen ist jede zehnte Stelle nicht besetzt. Fachleute haben sich nun überlegt, was die Position attraktiver macht. Geld allein ist es nicht.
  • Germanistik auf dem absteigenden Ast? Semesterbeginn im April 2022 an der Goethe Universität Frankfurt

    Germanistik auf Schrumpfkurs : Kennen Sie Goethe?

    Germanistik wird fast nur noch auf Lehramt studiert und hat immer weniger mit Literatur zu tun. Die Versuche, den Schwund zu stoppen, wirken hilflos. Ein Gastbeitrag.