https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/hoersaal/luhmanns-zettelkasten-mehr-als-3000-weitere-notizen-online-16969462.html

Luhmanns Zettelkasten : Weitere 3000 Notizen online

  • Aktualisiert am

90.000 Notizen dieser Art umfassen Niklas Luhmanns Zettelkästen Bild: dpa

Die Universität Bielefeld hat ihre Aufarbeitung von Luhmanns Zettelkasten fortgesetzt. Mehr als 6000 Notizen sind inzwischen durchklickbar und mit Anmerkungen sowie Metadaten versehen.

          1 Min.

          Weitere Teile des Zettelkastens des Soziologen Niklas Luhmann sind nun online unter www.niklas-luhmann-archiv.de verfüg- und durchklickbar. Für den zweiten Auszug der ersten Sammlung wurden fast 3300 Zettel transkribiert und editiert, wie die Universität Bielefeld am Donnerstag mitteilte. Im Zentrum dieses Teils stünden Luhmanns Lektüreergebnisse der organisationswissenschaftlichen Literatur der späten 1950er und frühen 1960er Jahre. Vom ersten Auszug der ersten Sammlung sind bereits 3360 Notizen seit April 2019 online.

          Die Universität Bielefeld konnte den wissenschaftlichen Nachlass des Soziologen 2010 erwerben. An der Fakultät für Soziologie wird der wissenschaftliche Nachlass in dem Langzeitforschungsprojekt „Niklas Luhmann – Theorie als Passion“ (2015-2030) erschlossen und editiert. Die Akademie der Wissenschaften und der Künste Nordrhein-Westfalen fördert das Projekt. Ein Schwerpunkt liege in der digitalen Rekonstruktion des 90.000 Notizen umfassenden Zettelkastens, hieß es.

          Der Soziologe Niklas Luhmann gilt als einer der bedeutendsten Gesellschaftstheoretiker des 20. Jahrhunderts. Luhmann wurde 1968 als erster Professor an die Universität Bielefeld berufen, wo er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1993 lehrte.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Schaut auf diese Wurst: Im Imbiss Curry 36 am Mehringdamm in Berlin lassen sich die besten Seiten einer Bratwurstbude studieren.

          Deniz Yücel und der PEN : Rettet die Bratwurst!

          Deniz Yücel tritt als PEN-Vorstand zurück. Die Schriftstellervereinigung sei eine „Bratwurstbude“. Braucht es eine Ehrenrettung der Bratwurst – oder ist die Zeit der Würstchen vorbei?

          Titel in der Europa League : Die große Fiesta der Eintracht

          Grandios, gigantisch, galaktisch. Die Eintracht bejubelt den Titel in der Europa League. In einem epischen Finale gegen die Glasgow Rangers in Sevilla setzen sich die Frankfurter im Elfmeter-Drama durch.
          NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hält die NATO-Beitrittsgesuche von Schweden und Finnland am Mittwoch in Brüssel. 10:35

          F.A.Z. Frühdenker : Scheitert die NATO-Norderweiterung an der Türkei?

          Andersson und Niinistö treffen Biden, die Union lehnt den Vorschlag der Ampel zur Verkleinerung des Bundestags ab, Lauterbach will die vierte Corona-Impfung für alle und Eintracht Frankfurt gewinnt den Europapokal. Alles Wichtige im F.A.Z.-Newsletter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Stellenmarkt
          Jobs für Fach- und Führungskräfte finden
          Zertifikate
          Alle exklusiven Zertifikate im Überblick
          Englischkurs
          Lernen Sie Englisch