https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/die-karrierefrage/zuhause-arbeiten-koennen-vermieter-homeoffice-verbieten-17228451.html

Die Karrierefrage : Können Vermieter das Homeoffice verbieten?

  • -Aktualisiert am

Homeoffice in der Mietswohnung? Nur solange es nicht stört. Bild: dpa

Viele wollen nach der Pandemie weiter von zu Hause aus arbeiten. Das wirft Fragen rund ums Wohnen und die Nachbarschaft auf.

          4 Min.

          Im Zuge von Digitalisierung und Lockdown ist Arbeiten im Homeoffice für viele Beschäftigte Alltag. Muss der Wechsel vom Büro in die private Wohnung mit dem Vermieter abgestimmt werden? In den meisten Fällen nicht, sofern sich die Mieter an bestimmte Regeln halten. Im Ausnahmezustand der Pandemie fällt daher der Befund von Fachleuten eindeutig aus: „Gegenwärtig fragt ohnehin fast niemand nach, da die meisten Homeoffice-Tätigkeiten unproblematisch sind“, sagt Gerold Happ, Jurist bei Haus und & Grund Deutschland.

          Sein Verband vertritt die Interessen der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Dessen Mitglieder hätten zwar wegen der Homeoffice-Arbeit ihrer Mieter viele Fragen, bestätigt Happ. Doch dabei gehe es weniger darum, ob das generell erlaubt sei, sondern mehr um Details zu baulichen Veränderungen oder dass sich die Mieter für ihre Berufstätigkeit bessere Internetverbindungen wünschten. Weder Haus & Grund noch der Deutsche Mieterbund registrieren zurzeit mehr Rechtsstreitigkeiten, weil sich mehr Menschen ein Büro in ihrer Mietwohnung eingerichtet haben.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nach der Asow-Kapitulation : In Putins Fängen

          Die letzten Verteidiger von Mariupol haben sich ergeben. Daraus kann Putin einen Propagandasieg über die „Nazis“ machen. Es zeigt sich, was passiert, wenn man der „Emma“-Losung folgt, der Ukraine keine schweren Waffen zu geben.
          2019 erst eröffnete Apple ein neues Bürogebäude in Cupertino. Dennoch arbeiten viele Mitarbeiter des Unternehmens lieber vom heimischen Schreibtisch aus.

          Homeoffice im Silicon Valley : Apple und der Homeoffice-Knatsch

          Die amerikanischen Tech-Konzerne gelten als Traum-Arbeitgeber. Aber jetzt stehen viele schicke Büros leer. Ist Anwesenheitspflicht die Lösung? Vor allem bei Apple gibt es nun deshalb richtig Knatsch.
          Mit Russlands Zen­tralbank wird erstmals eine größere Volkswirtschaft mit dieser harten Maßnahme bedacht.

          Sanktionen im Ukraine-Krieg : Russland geht es an die Reserven

          Das dritte Sanktionspaket erschwert Zahlungen und schneidet Russland von seinen Reserven ab. Die Folgen werden schwerwiegend sein. Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten.
          Stellenmarkt
          Jobs für Fach- und Führungskräfte finden
          Zertifikate
          Alle exklusiven Zertifikate im Überblick
          Englischkurs
          Lernen Sie Englisch