https://www.faz.net/-gyl-a4pc3

Die Karrierefrage : Wie meistere ich die Krise?

  • -Aktualisiert am

Bild: Getty

Resilienz ist das neue Karriere-Zauberwort, gerade jetzt in Pandemie-Zeiten. Die gute Nachricht: Seelische Widerstandskraft lässt sich lernen.

          5 Min.

          Umbrüche im Leben kommen meist aus heiterem Himmel. Sie werden selten erwartet und verunsichern schwer. Im Corona-Shutdown hat Personaltrainerin Annekatrin Michler in Leipzig deshalb bei ihren Kunden telefonisch nachgefragt, wie sie den Einschnitt erleben. Was sich daraus für die Teamentwicklung nach der Zeit im Homeoffice lernen lässt, arbeitet sie nun in Seminaren für Führungskräfte auf. Jedoch macht der Trainerin selbst dabei die unsichere Auftragslage in ihrem Gewerbe zu schaffen, zumal die Infektionszahlen wieder steigen und damit auch die Zahl der Einschränkungen. „Seminar-Absagen kann es bei Corona immer wieder geben“, sagt Michler. Und: „Wie lange reicht meine Kraft?“

          Die Frage gehört zur Krise dazu. „Das Nichtwissen, was kommt, wie geht es weiter, ist sehr zehrend“, bestätigt Thomas Rigotti, Arbeitspsychologe an der Universität Mainz und am Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR). Die Widerstandskraft bei Umbrüchen, also die Resilienz, sei vom Kontrollerleben in der Krise abhängig: Welche Möglichkeiten habe ich dafür, und was kann ich steuern?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im Pariser Nobelviertel Saint-Germain-des-Prés lebt die „Familia grande“, jene Freunde und Verwandte der Familie Kouchner, die die Taten Duhamels jahrelang deckten.

          Sexueller Missbrauch : Eine Frau rüttelt Frankreich auf

          In Frankreich legt Camille Kouchner in einem Buch offen, wie der hochdekorierte Jurist Olivier Duhamel ihren Bruder jahrelang sexuell missbrauchte – und die gesamte altlinke Pariser Führungselite bereitwillig wegsah.
          Rechte Hand: NRW-Staatskanzleichef Nathanael Liminiski

          Nathanael Liminski : Der Mann hinter Laschet

          Er organisierte den Aufstieg seines Chefs erst zum Ministerpräsidenten in NRW und jetzt zum neuen CDU-Vorsitzenden. Als Staatskanzleichef und Mastermind ist Nathanael Liminski für Armin Laschet unersetzlich. Ein Porträt.
          Ganz schön neblig: Der Covid-19-Impfstoff muss in Spezialkühlschränken aufbewahrt werden bei mehr als eisigen Temperaturen.

          Corona-Impfung : Was man über mögliche Nebenwirkungen weiß

          In Deutschland wird gegen Covid-19 geimpft. Die Impfstoffe sind neu und vielen nicht geheuer, sie fürchten gar Langzeitfolgen. Dabei ist über unerwünschte Begleiterscheinungen der Spritze schon viel bekannt.