https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/deutschland-liegt-in-der-bildung-oft-im-mittelfeld-16517176.html

Bildung in Deutschland : Es herrscht viel Mittelmaß

Lernen mit Virtual-Reality-Brille: An fast allen deutschen Schulen ist das noch Zukunftsmusik. Bild: dpa

Digitalisierung und Globalisierung verändern die Arbeitswelt und damit die Anforderungen an Schule, Hochschule und Ausbildung. Kann Deutschland mithalten?

          4 Min.

          Wie zukunftsfähig ist das deutsche Bildungssystem? Viele dürften diese Frage skeptisch beantworten. Denn meistens liest man über das Viele, das in der Bildung nicht funktioniert: Lehrermangel, Überforderung der Schulen mit Heterogenität, hohe Abbruchquoten im Studium.

          Lisa Becker
          Redakteurin in der Wirtschaft

          Derzeit fordert ein beschleunigter Wandel das ganze Land besonders heraus. Zum einen verändert die Digitalisierung nicht nur, aber auch die Arbeitswelt. Zum anderen wächst die Welt zusammen; der globale Wettbewerb wird intensiver. Ist das deutsche Bildungssystem dafür gerüstet? Aus der Wirtschaft, die ein großes Interesse an gut (aus-)gebildeten Menschen hat, ist dazu zu vernehmen: Es gibt viel zu tun, und man darf in den Anstrengungen gerade in diesen Umbruchzeiten nicht nachlassen; eine Katastrophenstimmung ist aber unangebracht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?
          Langfristig kein gutes Geschäft: Gas aus einer russischen Gazprom-Pipeline

          Abhängigkeit von Putin : Der Mythos vom billigen russischen Gas

          Deutschland hat trotz der Pipeline-Importe in der Vergangenheit mehr für Erdgas bezahlt als viele andere Länder, zeigt eine neue Berechnung. Eine Rechtfertigung für die Abhängigkeit von Putin scheint damit zerstört.