https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/china-und-konfuzius-instituten-selbstbewusst-und-kritisch-begegnen-17987898.html

Konfuzius-Institute : Wie umgehen mit China?

  • -Aktualisiert am

Überlebensgroß: Konfuzius-Statue in Peking Bild: Julia Zimmermann

Die Kooperation wird zusehends schwieriger – sollte man die Konfuzius-Institute nicht einfach schließen? Auch wenn vieles dafür zu sprechen scheint, wäre das ein Fehler. Ein Gastbeitrag.

          5 Min.

          In der deutschen Wissenschaft ist eine De­batte entbrannt, in der manche die Kooperation mit China komplett in Frage stellen, während andere argumentieren, dass der Austausch mit chinesischen Kollegen weiterhin notwendig ist. Eine Rhetorik mit Kampfbegriffen wie „China-Versteher“ zeigt, das der Konflikt zwischen China und dem Westen Züge eines ideologischen Krieges annimmt. Hierbei fordern einige, dass die Konfuzius-Institute generell ge­schlossen werden sollten.

          Eine offene Debatte über den Stand der Wissenschaftsfreiheit nimmt zu Recht an Fahrt auf. Die zahlreichen Kooperationen Deutschlands mit Universitäten sind bisher eine wichtige Säule in der Konnektivität beider Länder. Die Verteidigung der Wissenschaftsfreiheit ist in dieser Gemenge­lage ein nicht verhandelbarer Bestandteil der deutschen Politikkonstellation, doch eine pauschale Schließung von Kulturins­tituten erscheint löst keine Probleme.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Russische Kriegsblogger : Sie berauschen sich am Krieg

          Gonzos und Barbies: Im Krieg in der Ukraine sind auf russischer Seite Blogger unterwegs, die vor Begeisterung über den Kampf gegen „Nazis“ schier platzen.
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          Stellenmarkt
          Jobs für Fach- und Führungskräfte finden
          Zertifikate
          Alle exklusiven Zertifikate im Überblick
          Englischkurs
          Lernen Sie Englisch