https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-kolumne-chatgpt-schreib-mir-eine-bewerbung-18652418.html

Kolumne „Nine to five“ : „ChatGPT, schreib mir eine Bewerbung!“

Schnell und eloquent formuliert: Chat GPT spuckt ziemlich gute Texte aus. Bild: Lucas Bäuml

Viele Personalexperten wollen das Anschreiben abschaffen. Darin steht sowieso oft nur krampfiges Gelaber! Aber solange es noch Anschreiben gibt: Vielleicht kann man sich ja dabei von dieser neuen KI helfen lassen?

          1 Min.

          Anschreiben sind überflüssig, sagen viele Bewerbungsexperten. Krampfiges Gelaber, keine harten Fakten. Lästig für die Kandidaten, die nie wissen, was sie da eigentlich schreiben sollen. Warum eigentlich nicht ein bisschen Hilfe in Anspruch nehmen? Es gibt doch diese neue Künstliche Intelligenz ChatGPT. Warum sie nicht mit einem schnellen Satz damit beauftragen, das Formulieren des Briefchens zu übernehmen:

          Nadine Bös
          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Beruf und Chance“.

          „ChatGPT, schreib mir bitte ein Bewerbungsanschreiben für eine Stelle als Wirtschaftsredakteurin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.“

          Sehr geehrte Damen und Herren,

          ich bewerbe mich hiermit um die Stelle als Wirtschaftsredakteurin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Als absolvierte Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft und mehrjähriger Berufserfahrung in renommierten Medienunternehmen bin ich überzeugt, dass ich eine wertvolle Verstärkung für Ihr Team sein werde.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Auf dem Werksgelände in Lima: Seit mehr als vierzig Jahren wird hier der Abrams gebaut.

          Wo der Abrams gebaut wird : Die Stadt und das Biest

          In einem kleinen Ort in den USA wird der Abrams gebaut. Bei den Soldaten wird er respektvoll „The Beast“ genannt. Er ist der Stolz der Stadt.
          Bluthochdruck ist nicht immer spürbar. Regelmäßiges Messen - beim Arzt oder zuhause - gibt Sicherheit darüber, wie es um den Blutdruck steht.

          Conn-Syndrom : Die unerkannte Ursache für Bluthochdruck

          Jeder dritte Deutsche leidet an Bluthochdruck. Auslöser muss nicht zwingend eine ungesunde Lebensweise sein. Häufig liegt eine hormonelle Störung vor, ohne dass die Betroffenen es wissen.