https://www.faz.net/-gyl-9yhnr

Tausende suchen Lehrstelle : In Deutschland gibt es immer weniger Ausbildungsbetriebe

  • Aktualisiert am

In vielen Branchen herrscht Fachkräftemangel - und auch ein Mangel an Ausbildungsplätzen. Bild: obs/Messe Berlin GmbH/Messe Berlin - Hans Scherhaufer

Nicht mal mehr jeder fünfte Betrieb in Deutschland bietet Lehrstellen an. Das gilt sogar für große Unternehmen. So hatten vergangenes Jahr viele Bewerber keine Chance.

          1 Min.

          In Deutschland gibt es immer weniger Ausbildungsbetriebe: Weniger als ein Fünftel der Unternehmen bildeten im vergangenen Jahr Lehrlinge aus, heißt es im neuen nationalen Berufsbildungsbericht, aus dem das „Handelsblatt“ zitiert. Rund 25.000 Bewerber auf eine Lehrstelle blieben 2019 demnach unterversorgt.

          Der Anteil der Ausbildungsbetriebe lag dem Bericht zufolge im vergangenen Jahr bei 19,7 Prozent – ein Rückgang von rund 3,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Jahr 2009. Selbst von den großen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern bildet demnach ein Fünftel gar keine Auszubildenden mehr aus.

          Viele finden gar keine Lehrstelle

          25.000 Interessenten bewarben sich laut dem Bericht erfolglos um eine Ausbildungsstelle – ein Plus von 5000 im Vergleich zu 2014/15. Hinzu kommen demnach fast 50.000 Bewerber, die nach einer erfolglosen Ausbildungsplatzsuche weiterhin zur Schule gehen, jedoch nach wie vor Interesse an einer Lehrstelle haben.

          Deutlich gesunken ist dagegen die Zahl der unbesetzten Lehrstellen. 53.000 Ausbildungsplätze blieben 2019 laut dem Bericht frei. In den Vorjahren war diese Zahl stetig gestiegen, 2018 lag sie bei knapp 58.000.

          Im Vergleich zum Jahr 2009 habe sich die Zahl der unbesetzten Stellen jedoch verdreifacht, heißt in dem Bericht.

          Weitere Themen

          Verdiene ich genug?

          Online-Rechner : Verdiene ich genug?

          Wie viel Geld verdient man in welchem Beruf? Was würde ein Branchen- oder Ortswechsel bringen? Diese Fragen stellen sich viele Menschen. Das Statistische Bundesamt versucht jetzt, mit einem Online-Rechner schnelle Antworten zu liefern.

          Topmeldungen

          Supreme Court : Ein letzter Triumph der Republikaner?

          Donald Trumps Partei zerschlägt in ihrem Abstiegskampf viel demokratisches Porzellan. Mit Richtern wie Amy Coney Barrett am Supreme Court ist sie für eine Wahlniederlage aber gut gerüstet.
          Ausgebreitete Arme nach seinem Kunstschuss zum Sieg: Bayerns Joshua Kimmich, festgehalten von Javi Martinez.

          2:1 bei Lok Moskau : Bayern München baut seine Serie aus

          Der Titelverteidiger gewinnt bei Lokomotive Moskau mit 2:1 und baut seine Siegesserie in der Champions League unter Trainer Flick aus. Goretzka und Kimmich erzielen die Tore zu dem doch unerwartet mühsamen Sieg.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.