https://www.faz.net/-gyl-ais31

Ausstattung von Mitarbeitern : Was muss ein Arbeitgeber seinen Angestellten bieten?

  • -Aktualisiert am

Ein verkehrstüchtiges Fahrrad müssen Lieferdienste stellen. Bild: AFP

Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter ordentlich ausstatten. Doch wo verläuft die Grenze? Was ihnen gestellt werden muss, hängt von der konkreten Tätigkeit ab.

          2 Min.

          Das Bundesarbeitsgericht hat einen bekannten Essenslieferdienst dazu verurteilt, seinen „Ridern“ (Fahrradkurieren) ein internetfähiges Handy sowie ein verkehrstüchtiges Fahrrad zur Verfügung zu stellen. Seitdem fragen sich viele Arbeitgeber, welche Arbeitsmittel sie ihren Mitarbeitern zur Verfügung stellen müssen. Überraschend sind die Urteile nicht: Das Gericht stellt klar, dass Arbeitgeber die wesentlichen Betriebsmittel zur Verfügung stellen müssen und für deren Verlust, Beschädigung und Funktionstüchtigkeit grundsätzlich einzustehen haben.

          Eine Verlagerung dieser Pflichten auf die Arbeitnehmer ist nur dann zulässig, wenn diese dafür einen angemessenen Ausgleich erhalten. Die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vorgesehene Kompensationsregel des Lieferdienstes wurde insoweit als unangemessen und damit unwirksam eingestuft. Der Lieferdienst blieb deshalb verpflichtet, die notwendigen Betriebsmittel zur Verfügung stellen (Az.: 5 AZR 334/21 und 335/21).

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Sie sieht das Ansteckungsrisiko auch für Dreifachgeimpfte: Die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek

          Virologin Ciesek warnt : „Ansteckungsrisiko so hoch wie nie“

          Die Infektionszahlen sind so hoch wie nie. Die Gefahr einer Ansteckung rückt damit näher, warnt die Frankfurter Virologin Sandra Ciesek. Doch die neuen Quarantäneregeln für Geboosterte passen nicht dazu.
          Anleger greifen gerne zu ETF. Doch die sind komplizierter als es zunächst scheint.

          Einfach erklärt : Wie ETF funktionieren

          ETF sind heutzutage in aller Depots. Doch wie funktioniert das Vehikel eigentlich wirklich? Eines ist sicher, jedenfalls nicht wie Fonds zu Opas Zeiten.
          Markus Söder beim Online-Interview in der Münchener Staatskanzlei

          Markus Söder im Interview : „Russland ist kein Feind Europas“

          Markus Söder verlangt Augenmaß bei Sanktionen gegen Russland. Die Ukraine sieht er nicht in der NATO und Nord Stream 2 möchte er in jedem Fall in Betrieb nehmen. Wenn nicht, könne es in Deutschland „sehr kalt“ werden.