https://www.faz.net/-gyl-a1xe1

Einsteig in fremde Branchen : Quer ins Glück

  • -Aktualisiert am

Anders als die anderen? Es führt oft nicht nur der eine Weg ans Ziel. Bild: Helmut Fricke

Beratung, Vertrieb, Schule oder Pflege: Für Quereinsteiger gibt es Möglichkeiten zuhauf. Sie sollten sich aber keine falschen Hoffnungen machen.

          3 Min.

          Ein Leben lang im selben Job tätig sein? Von wegen: Nur 40 Prozent der Fach- und Führungskräfte arbeiten noch in dem Bereich, auf den sie sich zu Beginn ihrer Laufbahn spezialisiert haben – so eine Studie der Online-Stellenplattform Stepstone. Aktuell finden sich dort unter dem Suchbegriff „Quereinsteiger“ knapp 1300 Treffer. Die Bandbreite erscheint zunächst groß, allerdings gibt es bei einigen Inserenten gar keine Rückmeldung auf eine Anfrage. „Manche Unternehmen inserieren nur, um zu zeigen: Uns gibt es auch noch.“ So beschreibt die Berliner Bewerbungsberaterin Sabine Letzner das Phänomen. Aber auch sie bestätigt, dass es den Trend zum Quereinstieg gerade in „Engpassberufen“ gebe. Hierzu zählt sie Lehrer, Erzieher und Pflegekräfte.

          Niedersachsen etwa hat nach Angaben von Ulrich Schubert, stellvertretender Sprecher der Landesschulbehörde, im laufenden Schuljahr rund 1600 Quereinsteiger an allgemeinbildenden Schulen beschäftigt, hauptsächlich an Ober- und Gesamtschulen in ländlicheren Gebieten. Die besten Chancen habe man als Quereinsteiger derzeit in den Fachrichtungen Fahrzeugtechnik, Sozialpädagogik, Elektrotechnik, Metalltechnik und Pflegewissenschaften. Welche Vorbildung und berufliche Erfahrung die Quereinsteiger mitbringen, werde von der Behörde nicht erfasst – ebenso wenig wisse man über das Alter der Kandidaten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.
          Fährt dem Erfolg entgegen: Primoz Roglic bei der Tour de France

          Roglic vor Tour-de-France-Sieg : Verblüffend und verdächtig

          Primoz Roglic und sein Team Jumbo-Visma sind die prägenden Kräfte der diesjährigen Tour de France – den ganz großen Triumph dicht vor Augen. Das wirft eine Frage auf: Was macht den Slowenen so stark?
          Mit Atemschutz-Maske hinter der Wärmebildkamera.

          Corona und die Zweifler : Der Tod ist nicht alles

          Wo ist die Evidenz, fragen Corona-Skeptiker: Die Verharmlosung der Katastrophe trifft längst nicht nur Wissenschaftler ins Mark. Hinter den Sterbeziffern türmt sich eine unvorstellbare Krankheitslast.