https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/studie-frauen-selten-in-fuehrungspositionen-1841415.html

Studie : Frauen selten in Führungspositionen

  • Aktualisiert am
Die Business-Welt bleibt männlich - zumindest in den Chefetagen

Die Business-Welt bleibt männlich - zumindest in den Chefetagen Bild: AP

Jeder zehnte beschäftigte Mann in Deutschland, aber nur jede fünfundzwanzigste Frau arbeitet in der obersten Führungsebene. Das hat eine neu vorgelegte Befragung des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergeben.

          1 Min.

          Frauen schaffen es immer noch deutlich seltener in Führungspositionen von Unternehmen als Männer. So arbeitet jeder zehnte beschäftigte Mann in Deutschland, aber nur jede fünfundzwanzigste Frau in der obersten Führungsebene, wie eine neu vorgelegte Befragung des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergab. Das IAB ist eine Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit.

          In der obersten Führungsebene ist jede vierte Führungskraft eine Frau, in der zweiten Ebene jede dritte. Seit dem Jahr 2004 haben sich die Zahlen kaum verändert.

          In bestimmten Branchen besonders häufig beschäftigt

          Selbst in Betrieben mit einem Frauenanteil von im Schnitt 84 Prozent besetzen Frauen demnach nur 56 Prozent der Führungspositionen. Frauen seien in bestimmten Branchen und Betrieben besonders häufig beschäftigt: So seien fast zwei Drittel der weiblichen Hochqualifizierten im Dienstleistungssektor tätig, ein weiteres Viertel in der öffentlichen Verwaltung.

          Das Einstellungsverhalten der Betriebe festige dabei die vorherrschenden Geschlechterstrukturen: Je höher der Frauenanteil in einem Betrieb, desto häufiger würden dort offene Stellen mit weiteren Frauen besetzt. Umgekehrt sei in männerdominierten Betrieben etwa im produzierenden Gewerbe der Anteil eingestellter Frauen sogar geringer gewesen als ihr Beschäftigtenanteil.

          Weitere Themen

          Mensa-Essen im Wandel

          Was gibt’s an der Uni? : Mensa-Essen im Wandel

          Ein leerer Bauch studiert nicht gern, heißt es. Aber was tischen Mensa-Köche den Studierenden heute auf? Ein kulinarischer Streifzug durch die Hochschulgastronomie von Mainz bis Paris.

          Topmeldungen

          Satiriker Jean-Philipp Kindler

          WDR-Rundfunkrat : Auf Kurs Richtung Sturm

          Stunksitzung in Köln: Auf der 646. Sitzung des WDR-Rundfunkrats wurde ungewöhnlich grundsätzlicher Unmut laut. Intendant Tom Buhrow sieht sich auf dem richtigen Weg.
          Viele Häuser, viele Erklärungen: Wohngebiet in Sankt Augustin nahe Bonn

          Ende der Abgabefrist : Wie es mit der Grundsteuer weitergeht

          In fast allen Bundesländern mussten Immobilieneigentümer bis zum 31. Januar ihre Grundsteuererklärung abgeben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft erklärt, worauf sie nun achten müssen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.