https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/studie-deutsche-klagen-ueber-ihre-arbeitgeber-12602561.html

Studie : Deutsche klagen über ihre Arbeitgeber

Eine noch bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie - das würden sich viele Deutsche wünschen. Bild: obs

Jeder zweite deutsche Arbeitnehmer ist unzufrieden mit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Doch damit sind wir hierzulande keineswegs Nörgelweltmeister.

          1 Min.

          Immer mehr, immer schneller, immer besser - Arbeitnehmer von heute fühlen sich im Beruf richtig gefordert. Da sollte doch der Arbeitgeber zumindest dafür sorgen, dass sich der zunehmend anstrengendere Job besser mit dem Privatleben vereinbaren lässt, könnte man meinen. Doch weit gefehlt, denn jeder zweite Beschäftigte hierzulande beklagt sich über die schlechte Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

          Sven Astheimer
          Verantwortlicher Redakteur für die Unternehmensberichterstattung.

          Doch damit sind die Deutschen immerhin nicht die Nörgelweltmeister, wenn man der Unternehmensberatung Hay Group Glauben schenkt, die für eine Untersuchung Daten von rund 5 Millionen Beschäftigten rund um die Welt ausgewertet hat. Demnach beklagen ausgerechnet fast zwei Drittel der für großzügige Arbeitszeiten und Kinderbetreuung bekannten Franzosen, dass sie Arbeit und Familie nicht in Einklang bringen können.

          Amerikaner äußern sich zufriedener

          Ganz anders dagegen die Lage jenseits des Atlantiks: Mehr als zwei Drittel der Nordamerikaner sind dort mit ihrer „Work-Life-Balance“ zufrieden. Die zufriedenen Mitarbeiter jammern der Studie zufolge auch seltener über ihr Gehalt als unzufriedene.

          Probleme zwischen Beruf und Privatleben gelten als einer der häufigsten Gründe für einen Wechsel des Arbeitgebers. Laut Hay Group gibt das Motiv in mehr als jedem vierten Fall den Ausschlag.

          Weitere Themen

          Urlaub trotz Quarantäne?

          Vorlage an den EuGH : Urlaub trotz Quarantäne?

          Wie ist damit umzugehen, wenn die Quarantäne in die Urlaubszeit fällt, aber keine Krankschreibung vorliegt? Darauf soll nun der EuGH antworten.

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz bei seiner Aussage vor dem Untersuchungsausschuss in Hamburg.

          Cum-ex-Affäre : Die Glaubwürdigkeit des Kanzlers

          Am Ende wird Scholz die Affäre selbst wohl kaum gefährlich werden. Aber wem zu entscheidenden Vorgängen die Erinnerung fehlt, dessen Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel.
          Rohre der Nord Stream 1 Gaspipeline in Lupmin

          Ab Ende August : Russland klemmt Nord Stream 1 für drei Tage ab

          Durch die Ostseepipeline Nord Stream 1 fließt seit Wochen ein Fünftel so viel Gas wie eigentlich könnte. Nun soll sie für drei Tage stillstehen – der Konzern begründet dies mit Wartungsarbeiten an einer Turbine.
          Regisseur Oliver Stone (rechts) mit Russlands Präsident Wladimir Putin, Szene aus dem 2017 erschienenen Film „Die Putin-Interviews“

          Streit um Oliver Stone in Leipzig : Für den Kreml?

          In Leipzig löst die Aufführung von Oliver Stones Film „Ukraine on Fire“ Proteste aus. Die Veranstaltung wurde auch von der Stadt unterstützt. Warum gibt man Stones fragwürdiger Haltung zu Russland Raum?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.