https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/personalmangel-wo-sind-eigentlich-all-die-arbeitskraefte-18503686.html

Personalmangel in Deutschland : Wo sind all die Arbeitskräfte hin?

Zwei Mitarbeiter der Berliner Stadtreinigung auf dem Pariser Platz (Archivbild von 2021) Bild: Picture Alliance

In Deutschland fehlt überall Personal. Jedes zweite Unternehmen kann Stellen nicht mehr besetzen. Das sorgt für Stress bei denen, die noch da sind, und zwingt zu Erfindungsreichtum.

          7 Min.

          Die Leute von der Berliner Stadtreinigung (BSR) haben alle Hände voll zu tun. „Es muss schon zack, zack gehen“, sagt Pascal Zimmer, Tourenmeister der Entsorgungsgesellschaft. Zeit haben die Müllmänner, die man längst eigentlich nicht mehr so nennt, nicht zu verlieren. Sie arbeiten im Akkord, fast immer im Laufschritt, ziehen häufig chaotisch befüllte Tonnen und Container aus den Berliner Innenhöfen, wuchten sie über so manche Schwelle, bis zu den Greifarmen des Müllwagens, die den Rest erledigen.

          Inge Kloepfer
          Freie Autorin in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung in Berlin.

          Das Ganze dauert keine zwei Minuten. Zum Verharren bleibt keine Zeit. Mit 6000 Beschäftigten, vier Höfen, einem Müllheizkraftwerk und zwei Biogasanlagen ist die BSR das größte kommunale Abfallwirtschaftsunternehmen Deutschlands. Und dieses Unternehmen hat vor allem ein Problem: zu wenig Personal, nicht nur an Müllwerkern.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.