https://www.faz.net/-gyl-9qgxx

Zwei Finger über Kreuz? Im Büro haben Lügen Konjunktur. Bild: Aad Goudappel

Schwindeln im Berufsalltag : Darum lügen wir im Büro

Der Mensch schwindelt sich durch den Arbeitstag: Warum wir ohne Lügen im Büro nicht auskommen, wie sie uns helfen und weshalb wir uns mit ihnen besser darstellen, als wir eigentlich sind.

          6 Min.

          Wir denken: Geht's noch, Chef? Ich weiß jetzt schon nicht, wie ich all die Aufträge bewältigen soll, und du schusterst mir noch einen eiligen Sonderauftrag zu? Unverschämtheit!

          Ursula Kals

          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Jugend schreibt“.

          Wir sagen: Das wird eng. Ich schaue, wie ich das noch in der Kürze dazwischenschieben kann.

          Wir denken: Warum darfst du dumme Nuss auf die Konferenz nach London, und ich muss wieder nach Gütersloh?

          Wir sagen: Freut mich für dich. Gute Reise.

          Wir denken: Hier ist Land unter, und du meldest dich Montagmorgen krank. Hast wahrscheinlich zu lange gefeiert und den üblichen Kater.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Negative Wahrnehmung : Warum die Deutschen nicht so arm sind, wie sie denken

          Immer mehr Menschen in Deutschland seien von Armut bedroht, heißt es oft. 84 Prozent der Bürger glauben das. Dabei sieht die Realität ganz anders aus – selbst für Ausländer, wie ein Blick auf die Statistik zeigt. Doch diese Feststellung ist unpopulär. Warum?