https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/linkedin-wertet-die-am-meisten-genutzten-schlagwoerter-in-karrierenetzwerken-aus-14024249.html

Selbstporträts im Internet : Führungsqualitäten haben wir alle - oder?

Wie kann man sich im sozialen Netz am besten darstellen? Nicht allein mit Allgemeinplätzen. Bild: dpa

Wie beschreiben Sie sich selbst in Karrierenetzwerken im Internet? Vielleicht als „strategisch“, „motiviert“ und „kreativ“? Oder sagen Sie, dass Sie „Führungsqualitäten“ haben? Langweilig! Das schreibt doch jeder!

          1 Min.

          Sie haben Führungsqualitäten, denken strategisch, sind motiviert und kreativ. So jedenfalls beschreiben sich Berufstätige und Studenten in Deutschland gerne selbst, wenn sie ihre Profile in Karrierenetzwerken gestalten. Das hat eine Auswertung von „Linkedin“ ergeben. Auf sehr vielen Profilen lese man immer wieder dasselbe, so lautet das Fazit der Untersuchung, für die das Online-Karrierenetzwerk mehr als 400 Millionen Nutzerprofile ausgewertet hat. Daraus hat Linkedin die Top 10 der meistgenutzten Schlagwörter ermittelt - in Deutschland und auf der ganzen Welt.

          Nadine Bös
          Redakteurin in der Wirtschaft, zuständig für „Beruf und Chance“.

          Ungeschlagen an der Spitze der Liste stehen die „Führungsqualitäten“ - sowohl in Deutschland als auch global ist dies das am häufigsten genutzte Wort. Die Eigenschaft „strategisch“ geben sich die Deutschen dagegen viel häufiger als die Nutzer aus dem Rest der Welt: Das Wort steht hierzulande auf Platz 2, im globalen Vergleich aber nur auf Platz 5. Am dritthäufigsten sagen die Deutschen von sich, sie seien „kreativ“ - im internationalen Vergleich steht dieses Wort sogar noch weiter vorn: auf Platz 2. Nicht alle Berufsgruppen legen auf dieselben Dinge wert: Marketingfachleute beschreiben sich am häufigsten als „kreativ“, Vertriebsspezialisten lieber als „strategisch“.

          Karriereberater warnen davor, im Einheitsbrei unterzugehen. „Wer sich nur mit durchschnittlichen Vokabeln schmückt, wird als durchschnittliche Arbeitskraft wahrgenommen“, sagt etwa Martin Wehrle, der gerade ein ganzes Buch zum Thema Individualität im Berufsleben veröffentlicht hat. „Die Kunst besteht darin, sich spezieller auszudrücken und die Behauptungen mit Beispielen zu unterfüttern.“

          Es genüge nicht zu schreiben: „Ich verfüge über Führungsqualitäten.“ Besser sei etwa: „Ich habe Teams in drei Ländern koordiniert, dabei ein Projektvolumen von 3,5 Millionen verantwortet und beim 360-Grad-Feedback ein weit überdurchschnittliches Ergebnis erzielt.“

          Wehrle sagt aber auch, dass die gängigen Schlagwörter keinesfalls tabu sind. Im Gegenteil: Es sei ratsam, sie in den Profilen der sozialen Netzwerke zu nutzen, „weil Headhunter genau danach suchen“. Wichtig sei, die Schlagwörter zu konkretisieren. „Wer nur sagt, dass er kreativ ist, hat damit schon bewiesen, dass er es nicht ist. Wer dagegen Beispiele gibt, etwa wie er Probleme gelöst oder neue Kunden gewonnen hat, kommt glaubwürdiger und kompetenter rüber.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Meteoritenschauer : „Ich hab’ es Feuer regnen sehen“

          Was John Denver 1973 in seinem Lied „Rocky Mountain High“ besungen hat, ist der Höhepunkt des Meteoritenschauers der Perseiden. Jedes Jahr im August kann man nachts bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde sehen.
          Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am 31. Mai 2022

          Betroffene im Erzbistum Köln : Von Woelki überrumpelt

          Das Erzbistum Köln bestreitet, dass Kardinal Woelki den Betroffenenbeirat für seine Zwecke instrumentalisiert hat. Recherchen der F.A.Z. stützen diese Darstellung jedoch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.