https://www.faz.net/-gyl-adbqq

Berufliche Zusammenarbeit : Es knirscht im Team

  • -Aktualisiert am

So ein Gewusel: Für gute Zusammenarbeit bedarf es guter Führung. Bild: mauritius images / Ikon Images

Die einen schieben Überstunden, die anderen haben Leerlauf. Die einen sind innovativ, die anderen nörgeln bloß. Was tun, wenn Gruppen von Kollegen nicht gut zusammenarbeiten?

          7 Min.

          Ich kann meiner Kollegin einfach nichts recht machen. Ulla Bergmann klingt resigniert. Die studierte Diplom-Biologin  arbeitet als Seiteneinsteigerin seit gut 20 Jahren im öffentlichen Dienst. Derzeit ist sie Referentin in der Verwaltung einer deutschen Stadt. Ihre Kollegin ist häufig krank, zudem wird sie oft freigestellt, um ihrer Aufgabe als Personalrätin nachzugehen. Dann muss Bergmann sie vertreten – zusätzlich zu ihren eigenen Aufgaben. „Ich finde ihr Engagement richtig und wichtig, und dass sie häufig krank ist, dafür kann sie nichts“, stellt sie klar. Das Problem: Sie ist die Einzige, die sie vertreten kann; gemeinsam mit dem Sachgebietsleiter, den sie ebenfalls bei Abwesenheit vertritt, bilden sie ein Dreier-Team – eine Notlösung, die dem Umstand geschuldet ist, dass ihr Referat immer in zwei Sachgebiete aufgeteilt werden muss, auch wenn eigentlich nicht genug Personal für eine sinnvolle Gruppengröße vorhanden ist.

          Wenn die Kollegin wieder am Arbeitsplatz ist, bedankt sie sich nicht für die Vertretung, sondern zählt auf, was alles falsch gelaufen ist. „Sie spricht mir jegliche Kompetenz ab, obwohl wir fast zeitgleich angefangen haben“, sagt Bergmann, die ihren richtigen Namen nicht nennen möchte. Seit drei Jahren gehe das schon so; ein Ende sei nicht in Sicht. Auch der gemeinsame Vorgesetzte, den Bergmann mehrmals um ein klärendes Gespräch gebeten hat, scheut den Konflikt: „Er ist sehr unglücklich mit seinen Aufgaben und seiner Position.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Probefahrt im Mercedes EQS : Das Eqsperiment

          Mercedes-Benz zündet sein Elektrizitätswerk. Mit dem ungewöhnlichen EQS beschreiten die Schwaben neue Wege. Eine erste Annäherung zwischen Auto und Autor.