https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/elternzeit-wie-sich-die-rueckkehr-an-den-arbeitsplatz-anfuehlt-17991772.html

Rückkehr nach der Elternzeit : „Ich werde gefeiert, meine Frau wird Rabenmutter genannt“

  • -Aktualisiert am

Auch Corona hat beeinflusst, welche Erfahrungen aus der Elternzeit zurückkehrende Eltern machen. Bild: Stephan Lucka

Nach einer Elternzeit an den Arbeitsplatz zurückzukehren, ist herausfordernd. In Corona-Zeiten umso mehr, da sich die Arbeitswelt verändert hat. Ein Vater und drei Mütter erzählen.

          6 Min.

          Wer Kinder in die Welt setzt, sollte bereit sein, dafür genauso viel Verantwortung zu tragen wie der andere Elternteil. Deshalb sind meine Frau und ich beide sechs Monate in Elternzeit gegangen. Ich bin im Januar 2022 wieder eingestiegen und hatte gehofft, die Corona-Lage hätte sich bis dahin gebessert.

          Das war aber leider nicht der Fall. Deshalb musste ich im Homeoffice arbeiten, obwohl ich normalerweise etwa 70 Prozent meiner Arbeitszeit damit verbringe, in Kliniken zu fahren und mit den Ärzten neue Studien und wissenschaftlich-medizinische Hintergründe zu diskutieren. Der persön­liche Kontakt hat mir sehr gefehlt. Als ich Mitte März zum ersten Mal wieder zu Ärzten fahren durfte, war ich sehr froh. Endlich konnte ich den Job wieder so machen, wie er gedacht war. Ich bin auch ein bisschen stolz, dass ich genauso arbeite wie kinderlose Kollegen und das Reisen kein Argument gegen ein Kind ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Frankfurter Triumph : Mit Herz in die Königsklasse

          Die Mission ist vollendet. Die Eintracht stürmt beim Finale in Sevilla mit gewaltiger Leidenschaft und kühlem Kopf auf den Gipfel der Europa League und öffnet die Tür zum Glück.
          Sein „Mandat“ bei der „Zeit“ ruht: Josef Joffe.

          Der Fall Joffe : Joe und Max

          Josef Joffe lässt seine Herausgeberschaft bei der „Zeit“ ruhen. Der Brief, der seiner Karriere ein Ende machte, gewährt einen Einblick in die von Diskretion abgeschirmte Welt der hamburgischen Elite.
          Stellenmarkt
          Jobs für Fach- und Führungskräfte finden
          Zertifikate
          Alle exklusiven Zertifikate im Überblick
          Englischkurs
          Lernen Sie Englisch