https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/arbeiten-im-co-working-space-ein-erfahrungsbericht-18222634.html

Co-Working-Erfahrungsbericht : „Ich hab meinen Schlüssel vergessen, kann mich jemand reinlassen?“

Hippe Bürogemeinschaft: Co-Working liegt im Trend. Bild: dpa

Co-Working liegt im Trend. Aber wie geht es wirklich zu in einem Co-Working-Space mit stylischen Büromöbeln, unbekannten Kollegen und schlecht eingeräumter Spülmaschine? Ein Erfahrungsbericht.

          3 Min.

          Plötzlich geht es los mit dem Tischkicker-Getöse. Harte Bälle, die aufs Tor geschossen werden, die Puffer der Stangen und ihre Schleifgeräusche, das Klacken des Punkteanzeigers, und immer wieder Stimmen, Schreie, manchmal auch Gejohle. Büronachbarn machen Pause oder sie beschäftigen ihren Nachwuchs, während sie selbst in Videokonferenzen sind. Alles im grünen Bereich also. Menschen in der Nähe, die ihr Ding machen.

          Susanne Preuß
          Wirtschaftskorrespondentin in Hamburg.

          Aus Richtung Küche hört man dann das Mahlwerk der Espressomaschine, das Piepsen der Mikrowelle, das Klappern von Geschirr. Ein paar Minuten später taucht mancher mit Schüssel oder Teller auf der Dachterrasse vor meinem Fenster auf – und ja, dann muss man eben die Geräusche aussperren, wenn man selbst nicht teilhaben kann oder will an dem fröhlichen Getratsche oder den intensiven Diskussionen, weil eben doch der Zeitungsartikel für morgen Vorrang hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Rekruten vor einem Rekrutierungsbüro in der Stadt Krasnodar

          Mobilmachung in Russland : „Unsere Kinder sind kein Dünger!“

          In den Regionen macht sich Unmut über die Massenmobilisierung breit. Im Gebiet Irkutsk wird auf einen Wehrkomissar geschossen, in Dagestan gibt es Proteste. Eine Viertelmillion Russen soll das Land schon verlassen haben.
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.