https://www.faz.net/-iut-9ujva

2019 im Rückblick : Die 25 besten Geschichten

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Das Jahr 2019 hat viele packende, unterhaltsame Geschichten geliefert. Hier sind die beliebtesten Geschichten unserer Leser.

          3 Min.

          Zum Ende des Jahres wollten wir wissen: Welche Geschichten haben die FAZ.NET-Leser 2019 besonders bewegt? Ein kurzer Blick in unsere Auswertungen zeigte, welche Artikel viel gelesen wurden und mit welchen unsere Leser viel Zeit verbrachten, vielleicht, weil sie ihnen neue Einblicke und spannende Sichtweisen auf das Weltgeschehen gegeben haben. Dabei offenbart sich auch, welch großen Anklang lange Lesestücke finden. Die beliebtesten 25 Artikel des Jahres möchten wir Ihnen hier gerne vorstellen. Gute Lektüre!

          Ein Stück DDR-Architekturgeschichte

          Das ehemalige Fritz-Heckert-Gebiet in Chemnitz hat sich von der sozialistischen Utopie zur postindustriellen Landschaft entwickelt. Was machte das mit den Bewohnern?

          Öffnen

          Bizarres Kapitel des Kriegs

          Erst in diesem Jahr wurde U 23 im Schwarzen Meer entdeckt. Rudolf Arendt, einst Kommandant des U-Boots, erinnert sich: „Wir waren im Schwarzen Meer gefangen wie eine Katze im Sack.“

          Öffnen

          Das erste Mal auf einem Segelschiff

          Kann man sich mit lauter fremden Menschen auf engstem, schwankendem Raum erholen? Ein siebentägiger Segeltörn in der Kvarner Bucht.

          Manchmal hat Segeln auch mit Fliegen zu tun Öffnen

          Wie der Osten tickt

          In Thüringen, Sachsen und Brandenburg wurde im Herbst gewählt. Den Regierungsparteien drohte eine Schlappe, die AfD konnte auf Erfolge hoffen. Was war da los? Eine Reise durch drei Bundesländer.

          Öffnen

          Ein großer Schritt

          Es war der eine, große Schritt: die erste Landung von Menschen auf dem Mond. Wir haben die wichtigsten Stationen der Mission anhand der Dokumentation der Nasa für Sie animiert.

          Öffnen

          Antike Weltdarstellung

          Die „Peutinger-Tafel“ galt lange als eine Art Straßenatlas aus der Römerzeit. Doch eine benutzbare Reisekarte war sie kaum. Und ursprünglich römisch wohl auch nicht.

          Öffnen

          Trauer um ein Kind

          Der Tod des eigenen Kindes ist der schlimmste Schicksalsschlag, den Eltern erleiden können. Als ein Ehepaar ihren Sohn verliert, stellen sich Vater und Mutter jeder auf seine Weise dem Kampf gegen die erdrückende Trauer. Im Interview erinnern sie sich.

          Öffnen

          In the back of the cellar with Donatella

          Sie hat ihr Familienunernehmen zu neuer Bedeutung geführt – und dabei zu sich selbst gefunden. Ein Treffen mit Donatella Versace.

          Öffnen

          Übernachten im Iglu

          Einmal im Leben richtig draußen am Berg – ganz ohne Jagertee, Skihütte und beheizte Gondelsitze: Eine eisige Nacht am Riedbergpass in den Allgäuer Alpen.

          Es sieht gemütlicher aus, als es ist: Wenn die Kerze das Iglu illuminiert, denkt man an Lagerfeuerromantik und nicht an Überlebenstraining im Schnee. Öffnen

          Grüne Hölle

          Jahrzehntelang profitierte die Eifel vom Motorsport. Doch die teure Formel 1 und ein überdimensionierter Vergnügungspark stürzten den Nürburgring in die Insolvenz. Was passiert heute auf der legendären Rennstrecke?

          Die Nürburg im Blick: Training vor dem Rennen 1936 Öffnen

          Lena!

          Lange war sie nicht zu hören. 2019 meldete sie sich mit einem neuen Album zurück. Was hat die Sängerin Lena eigentlich die ganze Zeit gemacht?

          Öffnen

          Von Peenemünde aus ins All?

          Wernher von Braun gilt als genialer Konstrukteur jener Raketen, mit denen die Amerikaner vor fünfzig Jahren zum Mond flogen. Aber gerade der Beginn seiner Karriere lässt an der Legende vom Vater der Raumfahrt zweifeln.

          Öffnen

          Antrieb von oben

          Solange Verkehr an fossiler Antriebsenergie hängt, wird sich die Klimaerwärmung nicht aufhalten lassen. Um das zu ändern müssten auch Lastwagen elektrifiziert werden. Mit Hilfe von Oberleitungen könnte das gelingen.

          Öffnen

          Deutschlands kleinstes Bergwerk

          Meißner Porzellan wurde als Weißes Gold berühmt. Um den Rohstoff dafür zu gewinnen, muss man in Deutschlands kleinstes Bergwerk hinabsteigen. Und das ist gar nicht so leicht zu finden.

          Öffnen

          Am Ursprung der Kälte

          Das Jahr begann verhältnismäßig mild. Doch Meteorologen staunten bereits über ein Wetterphänomen, das sich über der Arktis zusammenbraute. Was hatte es damit auf sich?

          Der Polarwirbel bestimmt den Verlauf des Winters in unseren Breiten. Öffnen

          Altes Handwerk

          In einem der ärmsten Länder der Welt werden besonders wertvolle Teppiche hergestellt. Das alte Handwerk ist in Nepal neu erblüht, vor allem wegen des deutschen Designers Jan Kath. Eine Reise zu den Knüpfern in Kathmandu.

          Öffnen

          Wer den Bären stört

          In den Alpen wird es immer wärmer. Das könnte den Winterschlaf der Braunbären stören, die dort wieder zahlreicher vorkommen. Und den Skifahrern Begegnungen der unverhofften Art bescheren.

          Öffnen

          Militärische Weltmächte

          Donald Trump fühlt sich von China bedroht. Doch auch Russland hat mehr Soldaten als Amerika. Ein Vergleich der militärischen Großmächte.

          Öffnen

          Karl der Große

          Karl Lagerfeld, der das Erbe von Coco Chanel neu belebte, starb im Februar. Er war ein ganz anderer Typ als die selbstquälerischen Modekünstler, die sich gerade so mit ihrer Mode ausdrücken können, aber meist nicht mit ihren Worten. Ein berührender Nachruf.

          Öffnen

          Eine Hymne aufs Solo

          Der breitbeinige Gitarrengott hat ausgedient, das Gitarrensolo als Egoshow aufmerksamkeitsgeiler Griffbrettvirtuosen hat es im Mainstream schwer. Doch das heißt nicht, dass es tot ist, im Gegenteil: Es kommt wieder, nur anders.

          Der darf das, der will nur spielen: Slash, Gitarrist von Guns N’Roses, hier solo unterwegs Öffnen

          Enttäuschte Hoffnung

          Als Nelson Mandela vor 25 Jahren seine berühmte Rede von einer Nation im Frieden mit sich selbst hielt, war Südafrika voller Hoffnung. Vieles hat sich nicht erfüllt.

          Öffnen

          Die Gründer von Whatsapp

          Milliarden Menschen nutzen Whatsapp. Einer der Gründer kommt aus einem Dorf in der Ukraine. Der andere hadert mit dem Verkauf an Facebook. Die Geschichte des Aufstiegs und die Zahlen hinter dem Wunder.

          Öffnen

          Schwindendes Eis

          Seit Jahrzehnten schwinden fast überall die Gletscher. Satellitenbilder zeigen das Abschmelzen. FAZ.NET präsentiert die dramatischen Aufnahmen im Zeitraffer.

          Öffnen

          Alt und offline

          Deutschland soll digitaler werden. Doch was ist mit den gut 16 Millionen Bürgern, die noch nie im Internet waren? Die Gruppe ist vielfältig: Wissbegierig, unerfahren oder skeptisch. Die meisten Offliner sind Senioren und kommen aus einer analogen Welt – die gerade verschwindet.

          Öffnen

          Deutschland als Zuhause?

          In „No Roots“ sang Alice Merton von ihrer Heimatlosigkeit – und wurde weltbekannt. Wir haben sie in ihrer Geburtsstadt Frankfurt getroffen und über die Sehnsucht nach Wurzeln gesprochen.

          Öffnen

          Die besonderen F.A.Z.-Geschichten

          Eine gute Geschichte fängt an zu leben, wenn Text, Videos und Bilder zusammen finden. Weitere multimediale Storytellings finden Sie hier.

          Topmeldungen

          Corona-Studie zu Heinsberg : Kommt es bald zu Lockerungen?

          Forscher um den Virologen Hendrik Streeck haben Zwischenergebnisse ihrer Corona-Studie vorgestellt: Behutsame Lockerungen scheinen möglich – unter strikter Einhaltung bestimmter Regeln.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.