https://www.faz.net/-gpc-7s0nl

Die von Ihnen angeforderte Seite kann leider nicht ausgeliefert werden. Das tut uns leid. Interessiert Sie eine andere Geschichte von der aktuellen FAZ.NET-Homepage?

Herbert Schauer : Überraschend frei

  • -Aktualisiert am

Zwölf Monate Untersuchungshaft liegen hinter dem deutschen Auktionator Herbert Schauer. Verurteilt ist er zu fünf Jahren Gefängnis. Doch jetzt ist er überraschend auf freiem Fuß.

          1 Min.

          Vor wenigen Wochen erging gegen Herbert Schauer das - noch nicht rechtskräftige - Urteil zu fünf Jahren Haft wegen vermeintlicher Verstrickungen in einen spektakulären Fall von Amtsunterschlagung wertvoller alter Bücher in Italien. Jetzt bewirkte eine Entscheidung im parallel anhängigen Haftprüfungsverfahren seine Haftentlassung.

          Das Münchner Buch-Auktionshaus Zisska & Schauer, das Schauer seit 2007 leitete, soll im Mai 2012 einige der in der neapolitanischen Biblioteca dei Girolamini von deren Direktor Massimo de Caro unterschlagenen und in den Handel geschleusten Bände angeboten haben. Obgleich die fraglichen Bücher aus der Auktion genommen und die Vorwürfe vom Haus scharf zurückgewiesen wurden, erging ein europäischer Haftbefehl gegen Schauer, der sich seit August vergangenen Jahres, also fast zwölf Monate, in Untersuchungshaft und unter Hausarrest in Neapel befand.

          Gegen die Verurteilung zu fünf Jahren Haft, vor der nicht einmal Zeugen gehört wurden und zu der bislang keine Begründung vorliegt, wird Schauer Berufung einlegen, wie sein deutscher Anwalt im Gespräch mit dieser Zeitung mitteilte. Gleichzeitig war zu erfahren, dass Herbert Schauer in Anbetracht dieses Urteils auf seine Gesellschafterstellung bei Zisska & Schauer verzichtet.

          Weitere Themen

          Vier gewinnt

          F.A.Z.-Newsletter : Vier gewinnt

          In Thüringen suchen vier Parteien nach einer Lösung für die Regierungskrise. Bei der CDU treffen sich AKK und Merz. Was sonst wichtig wird, steht im Newsletter für Deutschland.

          Rekord-Pokalsieg für Alba

          Basketball : Rekord-Pokalsieg für Alba

          Alba Berlin hat sein Finaltrauma überwunden und mit dem zehnten Pokaltriumph den Rekord von Bayer 04 Leverkusen eingestellt. Der Hauptstadtklub bezwang Oldenburg mit 89:67.

          Topmeldungen

          Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) stand der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) im TV-Duell gegenüber.

          TV-Duell zur Hamburger Wahl : Darf's noch ein bisschen grüner sein?

          Lange sah es so aus, als ob die Grünen das Hamburger Rathaus erobern könnten. Doch im TV-Duell wird deutlich: Der amtierende SPD-Bürgermeister Peter Tschentscher gibt das souveräne Stadtoberhaupt – und ist aus dem Schatten seines Vorgängers getreten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.