https://www.faz.net/-gum-8eihr

Indonesien : Zehntausende bestaunen totale Sonnenfinsternis

  • Aktualisiert am

Die Bürger Jakartas blicken in den Himmel und warten auf die Finsternis. Bild: dpa

Am frühen Morgen hat sich der Himmel über Indonesien verdunkelt. Zehntausende wurden Zeugen eines sehr seltenen Naturschauspiels.

          1 Min.

          Am Himmel über Indonesien haben am Mittwoch zehntausende Menschen eine totale Sonnenfinsternis bestaunt. Das Himmelsschauspiel begann am Morgen um 06.19 Uhr Ortszeit (00.19 Uhr MEZ) über der Insel Sumatra und setzte sich dann über 5000 Kilometer über Sulawesi, Borneo und die Molukken bis in den Pazifischen Ozean fort. Nach rund einer Stunde schob sich der Mond über dem Süden Sumatras so zwischen Erde und Sonne, dass diese komplett verdeckt wurde.

          Je nach Standort war die totale Sonnenfinsternis für maximal drei Minuten zu sehen. In der Region wohnten neben zehntausenden Einheimischen auch rund 10.000 ausländische Touristen dem Spektakel bei. In vielen Orten fanden Partys, Festivals und Gebete statt. Eine partielle Sonnenfinsternis war auch im Norden Australiens und in Teilen Südostasiens zu sehen.

          Weitere Themen

          Premierminister als Patient

          Johnson an Covid-19 erkrankt : Premierminister als Patient

          Seit dem Beginn seiner Infektion hatte Boris Johnson versichert, dass er die Regierungsgeschäfte weiterführen könne. Nun wird es auch in der britischen Regierung zu Veränderungen kommen.

          Katholische Gemeinde klagt gegen Gottesdienst-Verbot Video-Seite öffnen

          Corona-Krise : Katholische Gemeinde klagt gegen Gottesdienst-Verbot

          Ostern ist für Christen ein besonders wichtiges Fest. Um das in der Gemeinde feiern zu können klagt nun die Gemeinde St. Philipp in Berlin gegen das Versammlungsverbot. Auch in der Kirche könne ein Mindestabstand eingehalten werden.

          Topmeldungen

          Trump steht innenpolitisch unter Druck, weil er die Pandemie anfangs kleingeredet hatte.

          Vorwürfe gegen Trump : Wie man mit Masken Politik macht

          Kauft Washington überall Atemschutzmasken auf und leitet Bestellungen um? Deutsche und französische Politiker behaupten das. Aber ist an den Beschuldigungen etwas dran – oder ist es nur Anti-Trump-Polemik?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.