https://www.faz.net/-gum-wj06

World Press Photo : Bilder, die Geschichten erzählen

  • Aktualisiert am

Bild: AP

Es sind meist Unbekannte, die auf den preisgekrönten Pressefotos des Jahres 2007 zu sehen sind. Unbekannte, die das Weltgeschehen am eigenen Leib erfahren mussten, die uns unbekannte Räume und Regionen erschließen und ihre Geschichte in einem Bild erzählen. Eine Auswahl der besten Fotos.

          1 Min.

          Ein in Afghanistan aufgenommenes Bild eines erschöpften amerikanischen Soldaten ist am Freitag als bestes Pressefoto des Jahres 2007 ausgezeichnet worden. Das Foto zeigt den Soldaten an einen Bunker gelehnt. Mit einer Hand bedeckt er ein Auge, mit der anderen hält er seinen Helm. Die Aufnahme entstand am 16. September im Korengal-Tal, in dem es zu heftigen Gefechten mit Aufständischen gekommen war.

          „Das Bild zeigt die Erschöpfung eines Mannes und die Erschöpfung einer Nation“, erklärte der Jury-Vorsitzende Gary Knight in einer Stellungnahme. Der britische Fotograf Tim Hetherington, der für „Vanity Fair“ arbeitet, erhält ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

          Die meisten Bilder digital eingereicht

          Insgesamt wurden Preise in 20 Kategorien verliehen. Die meisten Auszeichnungen erhielt Getty Images mit fünf Preisen. Eines der preisgekrönten Bilder des südafrikanischen Fotografen Brent Stirton zeigte einen toten Berggorilla, der aus einem Nationalpark im Osten Kongos getragen wird. Die World Press Photo Awards gelten als Oscars der Pressefotografie.

          Bilderstrecke
          World Press Photo : Bilder, die Geschichten erzählen

          In diesem Jahr wurden Bilder von mehr als 5000 Fotografen aus 125 Ländern zum Wettbewerb eingereicht. Insgesamt musste die Jury aus 80.536 Aufnahmen wählen. Achtzig Prozent aller Teilnehmer legte ihre Aufnahmen nicht mehr in Papierform vor, sondern sandten sie online in digitalisierter Form ein.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Robert Habeck und Annalena Baerbock

          Hanks Welt : Immer eng am Zeitgeist

          Die Grünen waren zeitweise eine liberale Partei. Aber kann man die Partei heute (noch) wählen?

          Krise im deutschen Fußball : Die Nationalelf ist im freien Fall

          Seit dem WM-Sieg stürzt der Image-Wert des Nationalteams in den Keller, wie eine Umfrage belegt. Auch die Entfremdung von der Elf erreicht eine neue Dimension. Das hat nicht nur mit Niederlagen auf dem Rasen zu tun.
          Neue Hoffnung für die Blockchain: Kommt diesmal der Durchbruch?

          Zukunft der Computer : Bitcoin – Blockchain – Boom

          Der jüngste Kursanstieg der Kryptowährung lenkt den Blick auf eine Technologie, die gewaltiges Potential hat: Es geht um sichere Lieferketten, den digitalen Euro und mehr. Ein Gastbeitrag.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.