https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/wie-lesben-und-schwule-potentielle-partner-erkennen-koennen-18109549.html

Flirten für Queere : Wie Lesben und Schwule potentielle Partner erkennen können

  • -Aktualisiert am

Welche Zeichen verraten einem, dass der andere schwul ist, lesbisch, bi oder trans? Bild: Depositphotos

Vor einem queeren Flirt steht die bange Frage, ob der andere so begehrt wie man selbst. Manchen hilft ihr Gespür – der „Gaydar“. Doch Risiken bleiben.

          5 Min.

          Es ist jemand Neues ins Haus eingezogen. „Ich habe das Gefühl, dass der schwul ist“, sagt Philipp. Wie er darauf kommt? „Er hat mir die Tür aufgehalten und mir länger in die Augen geschaut“, sagt der 32-Jährige. Wieso das überhaupt wichtig ist? Philipp lebt in einer eher gutbürgerlichen Gegend in Berlin. Ein Mehrparteienhaus, in dem man sich nicht immer grüßt, wenn man sich im Flur begegnet. Zu wissen, dass da noch jemand schwul ist wie er, wäre nett. Auch eine Sicherheit, irgendwie.

          Wie Philipp geht es vielen queeren Menschen. Schwule, lesbische, bisexuelle oder trans Personen – sie alle können immer wieder vor dem Problem stehen, herausfinden zu wollen, ob ihr Gegenüber auch queer ist. Oder es herausfinden zu müssen. Denn dabei geht es nicht nur um die Suche nach einem Flirt, der Möglichkeit des Anbandelns. Oft geht es darum, andere Menschen zu finden, die einem ein Gefühl von Zugehörigkeit geben können. Eine Person, die versteht. Doch die direkte Frage „Bist du auch queer?“ kann in einer Bar, am Arbeitsplatz oder in der U-Bahn riskant sein. Es drohen Bloßstellung oder sogar Gewalt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Patricia Schlesinger bei einem Fototermin im Dezember 2020

          Abfindung für Schlesinger? : Schampus für alle und Boni satt

          Zur Amtsführung der zurückgetretenen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dringen weitere, pikante Details ans Licht. Die Frage ist, ob sie auch noch eine Abfindung erhält. Die ersten Köpfe rollen.
          In Köln: Harald Schmidt ganz entspannt und ohne Fans beim Fotoshooting mit der F.A.Z. vor drei Jahren, noch vor Corona

          Besuch in Vöhringen : Harald Schmidt kommt nach Hause

          Bei einer Soiree im schwäbischen Vöhringen kehrt der Entertainer zu seinen Wurzeln zurück. Er spricht mit den Gästen über die Zeitenwende, Corona-Maskenskandale und die Körpersprache von Robert Habeck. In was für einer Zeit leben wir?
          Ein Straßenschild - nachträglich gegendert

          Gendern und Linguistik : „Wir schütteln nur den Kopf darüber“

          Die Ansprüche haben sich geändert: Die Sprachwissenschaftlerin Damaris Nübling über den jüngsten Aufruf gegen gendergerechte Sprache und zum Blick der Linguistik auf die hitzigen Debatten darum, wer wie spricht.