https://www.faz.net/-gum-a15xx

Zukunft der Videospiel-Branche : Games-Sommer auf der Couch

Bild: ZB

Videospielhersteller müssen in der Corona-Krise nach neuen Verbreitungswegen suchen. Was heißt das für Entwickler – und für Messen wie die Gamescom? Bleibt in Zukunft alles digital?

          1 Min.

          Eigentlich sind die Sommermonate für Videospiel-Fans der Höhepunkt des Jahres. Auf Großveranstaltungen wie der E3 oder der Gamescom werden Spieleneuheiten enthüllt. Doch die Corona-Pandemie hat auch in der Gamesbranche für Veränderungen gesorgt. Veranstaltungen werden abgesagt oder finden nur noch digital statt. Livestream-Events wie das Summer Game Fest ersetzen dieses Jahr die großen Messe-Bühnenshows.

          Daniel Blum

          Videoredakteur bei FAZ.NET.

          Jannik Waidner

          Eine Messe, die sich digital neu erfinden will, ist die Gamescom, die Ende August stattfindet. Sonst machen sich Hunderttausende Spielefans auf den Weg nach Köln, dieses Jahr muss die meistbesuchte Spielemesse der Welt ihr Publikum am Bildschirm finden. Aber auch kleine Festivals wie „A MAZE“, die sich auf Arthouse- und andere Indie-Games spezialisiert haben, finden dieses Jahr nur im Netz statt. Dabei ist das direkte Feedback auf Messen ist besonders für die Indiegames-Szene wichtig.

          Livestreams und Online-Begegnungen statt Messebesuch: Wir haben uns in der Branche umgehört, wie gut das funktioniert. Können die neuen Formate überzeugen? Wie werden Spielemessen nach Corona aussehen? Bleibt alles digital?

          Weitere Themen

          Frau betritt zerstörte Wohnung in Beirut Video-Seite öffnen

          „Es ist alles weg“ : Frau betritt zerstörte Wohnung in Beirut

          Die gewaltigen Explosionen in der libanesischen Hauptstadt Beirut haben zahlreiche Gebäude weit weg vom Unglücksort zerstört. Eine Frau hat gefilmt, wie sie ihre stark beschädigte Wohnung vorgefunden hat.

          Topmeldungen

          Achtung, das wird aufgezeichnet: Polizistin in Hessen mit Bodycam-Anstecker

          Neue Studie : Verhindern Bodycams Gewalt gegen Polizisten?

          Die Angriffe auf Polizeibeamte nehmen zu. Körperkameras gelten als Mittel der Deeskalation. Doch eine neue Studie kann ihren Erfolg nur zum Teil belegen.
          Nicht alle Jugendliche halten Ausschau nach einer ernsten Beziehung, auch eine Freundschaft plus ist für viele eine Alternative.

          Sex ohne Beziehung : Warum „Freundschaft plus“ oft schiefgeht

          Man mag sich, man hat Sex, man will keine Beziehung. Die Psychotherapeutin Harriet Salbach erklärt, warum „Freundschaft plus“ bei Jugendlichen so beliebt ist – und für viele dann doch nicht das Richtige.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.