https://www.faz.net/-gum-43yu

Wetter : Erst Schnee, dann Regen

  • Aktualisiert am

Traumwetter: Wer derzeit Urlaub hat, kann sich freuen Bild: dpa

Heute am besten noch einmal das Winterwetter ausnutzen, ab dem Wochenende wird es deutlich milder. Mit Bild für Bild.

          1 Min.

          Nur noch vereinzelt lässt sich am Freitag die Sonne zwischen den Wolken blicken. Vor allem vom Niederrhein bis zum Saarland und in Richtung Pfalz stehen die Chancen nach der Vorhersage des Wetterdienstes Meteomedia gut.

          Im Rest Deutschlands ist es dagegen zum Teil stark bewölkt. Gelegentlich kann Schnee fallen. Mit Höchstwerten von minus 10 bis minus 1 Grad bleibt es vorerst frostig. In der kommenden Nacht kühlt es dann erneut um einige Grad ab.

          Am Samstag gibt es wieder öfter Sonnenschein. Etwas schneien kann es allenfalls am Alpenrand und an den Küsten. Die Temperaturen schaffen es noch nicht über die Null-Grad-Marke. Erst am Sonntag wird es dann im Norden und Westen milder, es werden auch wieder Plusgrade erreicht. Dabei schneit es in diesen Bereichen oder gibt Schneeregen. Im Süden bleibt es dagegen bei minus 8 bis minus 4 Grad freundlich. Am Montag hält sich dann nur noch im äußersten Osten und Süden zunächst noch leichter Frost. Der Schnee geht in Regen über. Die Temperaturen klettern auf bis zu 8 Grad im Südwesten. Ab und zu soll es regnen.

          Eiszapfen an der Hexenlochmühle im Schwarzwald

          Weitere Themen

          „Wir sind gut vorbereitet“ Video-Seite öffnen

          Coronavirus in Deutschland : „Wir sind gut vorbereitet“

          Das neuartige Coronavirus hat Deutschland erreicht: In Bayern wurde der erste Fall diagnostiziert. AFPTV hat sich auf Berlins Straßen umgehört, ob die Menschen nun Sorge vor einer raschen Ausbreitung haben.

          Ski-Bike

          Elektroräder in der Kälte : Ski-Bike

          Akkus elektrischer Fahrräder mögen Kälte nicht. Im schneereichen Zermatt aber staunt der Tourist: E-Bikes allerorten. Was bedeutet die eiskalt zuschlagende Realität für Batterie und Motor?

          Topmeldungen

          Kampf gegen Corona : Dem Virus davonfliegen

          Die ersten Länder haben damit begonnen, ihre Bürger aus Wuhan ausfliegen. Für die politische Führung in Peking wird die Lage kritisch, viele Chinesen rufen nach Konsequenzen. Dafür geht es dem ersten deutschen Erkrankten besser.
          Ein Landwirt pflügt ein Feld bei Müncheberg in Brandenburg. (Archivfoto)

          Ostdeutsche Landwirtschaft : Die Umwandlung der LPG ist Geschichte

          30 Jahre nach der Wiedervereinigung bleibt die Veränderung der Besitzverhältnisse in Ostdeutschland umstritten. Viele frühere Mitglieder der LPG fühlten sich als private Landwirte um ihre Chancen beraubt.
          Die Spieleentwickler Michael Geithner und Martin Thiele-Schwez

          Kartenspiel zur DDR-Geschichte : „Am Ende verliert die Stasi immer“

          Vor dem Ende der DDR versuchten Stasi-Mitarbeiter, massenhaft Akten zu vernichten. Das ist auch das Ziel eines neuen Spiels: Dokumente verschwinden lassen. Was Spieler dabei über die deutsche Geschichte lernen, erklärt einer der Entwickler im Interview.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.