https://www.faz.net/-gum-998vu

Wegen Schmerzmitteln: Drogenkrise in den Vereinigten Staaten

© afp
18.04.2018

Wegen Schmerzmitteln Drogenkrise in den Vereinigten Staaten

Allein im Jahr 2016 starben jeden Tag 175 Menschen an einer Überdosis des Schmerzmittels Opioide. Nun hat die örtliche Feuerwehr in Manchester, New Hampshire überlegt, wie man Abhängige retten könnte. 0