https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/vierzehnjaehriger-verursacht-kuechenbrand-18056740.html

Schaden von 20 000 Euro : Vierzehnjähriger verursacht Brand

  • Aktualisiert am

Weil er seine Nuggets in einem Topf mit Öl auf dem Herd allein gelassen hat, hat ein Vierzehnjähriger in einer Wohnung im Frankfurter Stadtteil Riederwald am Dienstag einen Küchenbrand verursacht.

          1 Min.

          Weil er seine Nuggets in einem Topf mit Öl auf dem Herd allein gelassen hat, hat ein Vierzehnjähriger am Dienstag in einer Wohnung an der Lahmeyerstraße im Stadtteil Riederwald einen Küchenbrand verursacht.

          Gegen 0.15 Uhr wollte sich der Sohn der Wohnungsmieterin Nuggets braten, verließ aber die Küche. Als er nach wenigen Minuten wieder zurückkam, musste er feststellen, dass der Inhalt des Topfes Feuer gefangen hatte. Die herbeigeeilte Mutter versuchte, mit einem Deckel die Flammen zu ersticken, zog sich dabei aber leichte Verbrennungen an der Hand zu. Schließlich spritzte der Junge Wasser auf den Topf, was zu einer Stichflamme führte, die die Dunstabzugshaube in Brand setzte. Mutter und Sohn flohen aus der Wohnung. Die Nachbarn verließen ebenfalls ihre Wohnungen. Der Feuerwehr gelang es, die Flammen zu ersticken, bevor sie sich weiter in der Wohnung oder im Haus ausbreiten konnten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Luftwärmeheizung in einem Haus in Frankfurt am Main.

          Quasi-Pflicht ab 2024 : Was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

          Die Regierung lädt zum Wärmepumpengipfel: Immer häufiger sollen Wärmepumpen Häuser beheizen. Im Altbau kann das teuer werden. Gibt es ab 2024 eine Pflicht? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Fahrbericht Mercedes-Benz EQS : Die Ruhe vor dem Stern

          Dieser feine Mercedes hebt das Fahren im Elektroauto auf eine neue Ebene der Emotion. Laden auf der Fernfahrt gelingt relativ gut. Trotzdem würden wir die S-Klasse wählen.