https://www.faz.net/-gum-9q83v

Blitzeinschlag in F.A.Z.-Druckerei : Kostenlose Digitale Zeitung für alle

  • Aktualisiert am

Die Druckerei in Mörfelden-Walldorf (Archivbild) Bild: Marcus Kaufhold

Ein Blitzeinschlag hat unsere Druckerei in Mörfelden-Walldorf lahmgelegt. Wie Sie dennoch am Montag die Frankfurter Allgemeine Zeitung lesen können, erklären wir hier.

          1 Min.

          Liebe Leserinnen und Leser,

          ein Blitzeinschlag hat am Sonntagabend Teile unserer Produktion in der Druckerei in Mörfelden-Walldorf lahmgelegt. Damit Sie am Montag dennoch bequem auf Ihre gewohnte Zeitung zurückgreifen können, sind unsere Zugänge zur Digitalen Zeitung (E-Paper, Edition) in den entsprechenden Apps für Sie ab sofort selbstverständlich ohne Login freigeschaltet.

          Nach Reparatur der Druckerei ist die Aktion nun beendet. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihre Treue.

          Sie wollen die F.A.Z. als digitale Zeitung kostenlos testen? Sichern Sie sich rund um die Uhr den unbegrenzten Zugriff auf alle Inhalte Ihrer Zeitung. Mobil per App auf Ihrem Tablet oder Smartphone sowie als E-Paper am PC. Und das zwei Wochen zum Testen kostenlos.

           Jetzt zwei Wochen kostenlos die digitale F.A.Z. lesen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nordkoreas Machthaber Kim : Stalinist mit PR-Qualitäten

          Tausendsassa, Basketballfan und Trumps Männerfreund: Seit zehn Jahren ist Kim Jong-un der starke Mann in Nordkorea – seit knapp neun an der Spitze des Regimes. Dabei ist der skurrile Diktator Projektionsfläche für Wünsche und Erwartungen. Doch als Reformer enttäuscht er auf ganzer Linie.

          Zum Tod von Wolfgang Clement : Eigenständig und zuweilen unbequem

          Er hat Wirtschaftspolitik in den letzten Jahren stets größer gedacht als seine alte sozialdemokratische Partei. 2008 verließ Wolfgang Clement die SPD. Im gesellschaftlichen und politischen Leben blieb er aber bis ins hohe Alter präsent. Ein Nachruf.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.