https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/who-eine-million-menschen-im-suedsudan-von-ueberschwemmungen-betroffen-18496440.html

WHO : Eine Million Menschen in Südsudan von Überschwemmungen betroffen

  • Aktualisiert am

Rund 1,4 Millionen Kinder unter fünf Jahren seien stark unterernährt. (Archivfoto) Bild: dpa

Wie die Weltgesundheitsorganisation mitteilte, sind inzwischen eine Million Menschen von den Überschwemmungen betroffen. Viele Gebiete Südsudans seien weiterhin überflutet.

          1 Min.

          In Südsudan am Horn von Afrika sind mittlerweile eine Million Menschen von Überschwemmungen betroffen. Die Häuser von mindestens 180.000 Menschen seien seit Beginn der Regenzeit im April zerstört worden, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Dienstag mitteilte.

          Viele Gebiete des Landes seien weiterhin überflutet, obwohl die Regenzeit im Oktober geendet habe.

          Laut UN-Prognosen werden im nächsten Jahr drei von vier Südsudanesen auf humanitäre Hilfe angewiesen sein. Rund 6,6 Millionen Menschen – mehr als die Hälfte der Bevölkerung – habe demnach nicht genug zu essen.

          Von diesen seien laut WHO etwa 66.000 Menschen am Verhungern. Rund 1,4 Millionen Kinder unter fünf Jahren seien stark unterernährt.

          Die Überflutungen haben nach Angaben der WHO Tausende Hektar an Feldern und Straßen überschwemmt sowie Häuser, Gesundheitszentren und Schulen zerstört.

          Neben der Gesundheitsversorgung sei außerdem die Wasserversorgung nicht mehr gewährleistet, da die Fluten Bohrlöcher und Brunnen zerstört hätten und so das Wasser kontaminiert sei. Die Folge seien Krankheitsausbrüche, einschließlich Hepatitis, Cholera und Malaria, so die WHO.

          Topmeldungen

          Hoher Aufwand: Polizeibeamte begleiten 2019 Afghanen auf einem Charterflug von Leipzig nach Kabul.

          Die wichtigsten Antworten : Woran scheitern so viele Abschiebungen?

          Nicht erst nach dem Messerangriff von Brokstedt fordern Politiker effektivere Abschiebungen. Bundeskanzler Scholz berät an diesem Donnerstag auf dem EU-Gipfel darüber. Warum ist die Sache so kompliziert? Ein Überblick.
          Vorbereitungen für die Glücksmaschine: Ziehungsassistent Marc Kempf legt die Kugeln in die Schütte ein.

          Neue Lotto-Geräte : Kugellager der Glückspilze

          Die staatliche Lottogesellschaft setzt neue Ziehungsgeräte ein, um mit 49 Kugeln Millionäre zu machen. Ein Blick auf Fortunas Maschinen zeigt: Die Mechanik ist simpel, die Raffinesse liegt in der Überwachung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.