https://www.faz.net/-gum-a2mly

Wieso es zu den Wespen-Attacken kam, blieb zunächst unklar. (Symbolbild) Bild: dpa

Wespen stechen Schüler : 14 Verletzte an Gesamtschule in Lüdenscheid

  • Aktualisiert am

Aggressive Wespen haben an einer Gesamtschule in Lüdenscheid vor allem Schüler verletzt. Die Behörden schickten mehrere Krankenwagen zum Ort des Geschehens.

          1 Min.

          Aggressive Wespen haben am Montag an einer Gesamtschule in Lüdenscheid mindestens 14 Menschen verletzt. Bei den meisten Verletzten soll es sich um Schüler handeln. Nach Angaben der Rettungsleitstelle des Märkischen Kreises wurden die Verletzten in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

          Wieso es zu den Attacken kam, blieb zunächst unklar. Die Behörden hatten nach den ersten Meldungen einen größeren Einsatz ausgelöst und mehrere Krankenwagen zum Ort des Geschehens geschickt. 13 der Betroffenen seien leicht verletzt, einen habe es etwas schlimmer erwischt, hieß es. Die Polizei unterstützte den Einsatz.

          Topmeldungen

          Kartenzahlung : Es geht auch ohne Maestro

          Banken dürfen bald keine Maestro-Karten an ihre Kunden mehr ausgeben. Das klingt schlimm, ist für Verbraucher aber halb so wild.
          Das Wasserwerk in Rastatt-Rauental

          Skandal in Baden-Württemberg : Gift im Boden und im Wasser

          In Baden-Württemberg ist eine Fläche etwa so groß wie der Ammersee mit Chemikalien verseucht. Die Aufarbeitung des Umweltskandals verläuft zäh. Doch es ist nicht das einzige Bundesland mit solchen Vorfällen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.