https://www.faz.net/-gum-acz5w

Bei Regensburg : Vier Tote bei Unfall auf A3

  • Aktualisiert am

Rettungskräfte sind auf der A3 nach einem Unfall mit mehreren Toten im Einsatz. Bild: dpa

Bei einem Unfall auf der A3 bei Regensburg sind vier Menschen ums Leben gekommen. Die Autobahn in Richtung Regensburg wurde total gesperrt.

          1 Min.

          Das Auto ist völlig zermalmt, als es unter dem Sattelschlepper auf der A3 bei Regensburg geborgen wird. Die vier Insassen sind tot. Wie genau der schwere Unfall am Dienstag passiert ist, soll ein Gutachter klären, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg war nahe der Unglücksstelle bei Neutraubling gesperrt, es bildete sich ein langer Stau.

          Ersten Erkenntnissen nach fuhr der Fahrer des Autos auf den Sattelschlepper auf, der Wagen bohrte sich tief unter das Heck. Nähere Angaben zu den Insassen machte die Polizei zunächst nicht, weil die Angehörigen am Nachmittag noch nicht verständigt waren. Ein Sprecher sagte nur, dass das Auto eine deutsche Zulassung hatte und die Insassen vier Erwachsene waren. Nachdem der Sattelschlepper entfernt und das Wrack darunter befreit war, wurden die vier Leichen in Holzsärgen abtransportiert.

          Der Fahrer des Sattelschleppers blieb bei dem Unglück den Angaben nach unverletzt und wurde von Mitarbeitern des Rettungsdienstes betreut.

          Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen aufgenommen. Die Maßnahmen an der Unglücksstelle dürften mehrere Stunden dauern, hieß es von der Polizei. Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr.

          Topmeldungen

          Wichtiger Wert: Wie viele Covid-Kranke auf  Intensivstationen liegen.

          Kennwerte der Corona-Pandemie : Neue Zahl, neues Glück?

          Die Zahl der Neuinfektionen bestimmte in den vergangenen Monaten den Alltag. Damit soll nun Schluss sein. Doch die neuen Pläne der Regierung, gehen Wissenschaftlern nicht weit genug – denn Entscheidendes wurde in Deutschland versäumt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.