https://www.faz.net/-gum-8ywzh

„USS Fitzgerald“ : Seeleute nach Schiffskollision tot geborgen

  • Aktualisiert am

Schwere Schäden USS Fitzgerald Bild: AP

Die nach einem schweren Unfall vermissten amerikanischen Seeleute sind tot aufgefunden worden. Die Marine entdeckte ihre Leichen in überfluteten Schlafräumen.

          1 Min.

          Nach der Kollision eines amerikanischen Zerstörers mit einem Containerschiff vor der Küste Japans sind mehrere vermisste Seeleute tot aufgefunden worden. Die Leichen der Besatzungsmitglieder seien in den überfluteten Schlafräumen des Kriegsschiffs entdeckt worden, teilte die Marine in der Nacht zum Sonntag mit, ohne konkrete Zahlen zu nennen. Japanischen Medien zufolge wurden alle sieben vermissten Seeleute tot gefunden.

          Mehrere Besatzungsmitglieder waren bei dem Zusammenstoß der „USS Fitzgerald“ mit dem von den Philippinen stammenden Handelsschiff am Samstag verletzt worden, darunter der Kommandant. Während der Zerstörer an der Steuerbordseite massiv beschädigt wurde, trug das Containerschiff ACX Crystal nur leichtere Schäden davon – die 20-köpfige Crew blieb dem Vernehmen nach unversehrt. Über die Ursache des Unfalls gab es auch Stunden nach dem Vorfall keine Angaben.

          Der Zusammenstoß ereignete sich auf hoher See rund 100 Kilometer südwestlich des japanischen Militärstützpunktes Yokosuka. Inzwischen befindet sich die „USS Fitzgerald“ im Hafen der Marinebasis.

          Topmeldungen

          Im Salzlandkreis : Der Osten liegt vorn

          Ostdeutschland steht in Sachen Pandemiebewältigung viel besser da als der Westen. Ist das nur Glück oder lässt sich daraus angesichts steigender Infektionszahlen etwas lernen? Besuch in einem Landkreis, dessen Bewohner vieles anders machen.

          Citys Star-Trainer unter Druck : Das Problem des Pep Guardiola

          Seit neun Jahren hat Manchester Citys Star-Coach Pep Guardiola die Champions League schon nicht mehr gewonnen – auch weil er Fehler machte. Hat er etwa seine besten Jahre als Trainer schon hinter sich?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.