https://www.faz.net/-gum-a1jaz

Unfall in Brandenburg : Kleinflugzeug fliegt in Tower von Flugplatz

  • Aktualisiert am

Unfall am Tower in Müncheberg in Brandenburg Bild: dpa

Auf einem Flugplatz östlich von Berlin kollidiert ein Kleinflugzeug mit dem Tower. Die Insassen hatten viel Glück. Der Unfall soll nun untersucht werden.

          1 Min.

          Ein Kleinflugzeug ist in Müncheberg östlich von Berlin mitten in den Tower des Flugplatzes geflogen. Die beiden Insassen des Flugzeugs hatten jedoch am Sonntag Glück im Unglück. Sie wurden von Einsatzkräften gerettet und in Hubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

          Beide Insassen seien leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Das Flugzeug hing danach zunächst noch am Tower – sechs Meter über dem Boden. Das Flugzeug hatte sich offenbar in dem Gebäude verkeilt.

          Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ soll es sich bei den Insassen um einen Vater und seinen Sohn gehandelt haben, die einen Ausflug unternommen hätten. Demnach kam es gegen 13.20 Uhr zu dem Unfall. Die Feuerwehr rettete die beiden Personen aus dem Wrack. Später musste der Kampfmittelräumdienst anrücken, um das Flugzeug zu lösen, berichtet die Zeitung. Grund dafür ist, dass in dem Flugzeug Schleudersitze eingebaut sind. Diese Ausrüstung unterliege der Sprengmittelverordnung, da sich „eine Patrone mit explosivem Treibmittel befindet“.

          Wie die Kollision am Flugplatz Eggersdorf in einem Ortsteil von Müncheberg (Landkreis Märkisch-Oderland) zustande kam, war zunächst unklar. Dies soll bei einer Flugunfalluntersuchung herausgefunden werden. Der frühere Militärflugplatz ist seit diesem Jahr ein Sonderlandeplatz und nicht mehr Verkehrslandeplatz, nur bestimmte Nutzer dürfen dort landen. Der Turm war nach Angaben des Flugplatzes erst im Jahr 2013 errichtet worden.

          Topmeldungen

          Coinbase-Gründer Brian Armstrong in San Francisco im Jahr 2016

          Brian Armstrong : Der Mann hinter dem digitalen Goldrausch

          Keine 30 Jahre war Brian Armstrong alt, als er mit Coinbase ein Unternehmen gründete, das heute wertvoller als die New Yorker Börse ist. Er ähnelt den findigen Geschäftsleuten, die während des Goldrauschs im Wilden Westen Schaufeln und Spitzhacken verkauften.
          Quantencomputer von IBM

          Quantencomputer : Wunderwaffe für die deutsche Industrie?

          Eine Zukunftstechnologie, die von Google, IBM und Co. beherrscht wird, für den deutschen Mittelstand? Die Entwicklung beflügelt die Phantasie und könnte für manche Branchen ziemlich wichtig werden.
          Blick auf die Eliteuniversität Harvard in Cambridge, Massachusetts

          Exzellenzinitiative : Es gibt noch immer kein deutsches Harvard

          Die Exzellenzinitiative wollte deutsche Hochschulen in die Ranglisten internationaler Spitzenunis führen. Dieses Ziel wurde verfehlt – und doch der deutschen Forschung zu einer größeren Sichtbarkeit verholfen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.