https://www.faz.net/-gum-aa2vn

Neumünster und Salzburg : Mehrere Tote und Verletzte bei schweren Autounfällen

  • Aktualisiert am

Der Unfallwagen in der Nähe von Salzburg: Drei Männer sind bei dem schweren Unfall in Österreich am Freitagabend ums Leben gekommen. Bild: dpa

Bei einem Unfall in der Nähe von Salzburg sind am Freitagabend drei Männer ums Leben gekommen. Auch bei einem Unfall nahe Neumünster hat es Tote gegeben.

          1 Min.

          Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B205 bei Neumünster sind zwei Menschen getötet worden, neun weitere wurden verletzt. Ein Minivan kollidierte in der Nähe der Anschlussstelle Neumünster-Süd in der Nacht zu Samstag mit einem anderen Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar.

          Weitere Details zum Unfallhergang sowie Angaben zu den Personen waren ebenfalls noch unbekannt. Die B205 war bis in die frühen Morgenstunden in beide Richtungen gesperrt.

          Auch in Österreich ereignete sich am Freitagabend ein schwerer Autounfall. Drei Männer sind bei dem Unfall nahe Salzburg getötet worden. Sie saßen in einem Wagen, der aus unbekannter Ursache bei Anthering, nördlich von Salzburg, von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Zwei der Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, der dritte musste aus dem Wrack geborgen werden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der drei Männer im Alter von 25, 29 und 36 Jahren feststellen. Wer den Wagen gefahren hatte, war zunächst unklar. Wie die Polizei weiter mitteilte, war keiner der drei Männer angeschnallt und auch keiner im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

          Topmeldungen

          Tankstelle in Marseilles, Südfrankreich: Die französische Regierung will einige Mitbürgerinnen und Mitbürger nun durch ein Energiegeld entlasten.

          Benzinpreise : Hilfe auch für deutsche Autofahrer?

          Paris macht es vor: Die Regierung federt die steigenden Strompreise mit einem Energiegeld ab. Auch in Deutschland steigt der Unmut wie die Spritpreise. Wie reagiert Berlin?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.