https://www.faz.net/-gum-9r7x5

Hubschrauber im Einsatz : Stichflamme bei Festumzug: Junger Mann schwer verletzt

  • Aktualisiert am

Einsatz: Per Rettungshubschrauber wurde ein durch eine Stichflamme verletzter junger Mann in eine Klinik geflogen. (Symbolbild) Bild: dpa

Durch eine Stichflamme aus einem Stromaggregat ist ein junger Mann beim Festumzug in südhessischen Münster schwer verletzt worden. Per Rettungshubschrauber kam er in eine Klinik.

          1 Min.

          Beim Umzug des Kirchweihfestes im südhessischen Münster hat ein junger Mann schwere Brandverletzungen erlitten. Nach Zeugenangaben habe sich auf einem der Umzugswagen ein Stromaggregat entzündet, teilte die Polizei mit. Dabei entstand auch eine Stichflamme. Ein 21 Jahre alter Teilnehmer des sogenannten Kerbumzugs stand direkt in der Nähe und wurde schwer verletzt.

          Zeugen leisteten Erste Hilfe, der junge Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Zeugen löschten den Brand. Wieso sich das Stromaggregat entzündete, war zunächst unklar.

          Topmeldungen

          Bielefelds Cedric Brunner (rechts) und Hamburgs Bakery Jatta im Zweikampf

          1:1 in Bielefeld : HSV verteidigt Tabellenführung

          Kein Sieger im Spitzenspiel: Arminias Klos trifft nur einmal und Bielefeld verpasst die Überraschung. Der HSV hingegen bleibt weiter an der Tabellenspitze – und hat das nächste Top-Duell bereits vor der Brust.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.