https://www.faz.net/-gum-a1ga8

Monsun in Südasien : Tausende Dörfer überflutet

In Bangladesch stehen ganze Dörfer unter Wasser. Bild: AFP

Nach schweren Regenfällen in Südasien melden mehrere Länder Überschwemmungen. Dutzende Menschen kamen ums Leben. Erschwert wird die Situation durch das Coronavirus: In den Notunterkünften ist Abstand kaum möglich.

          1 Min.

          Nach schweren Regenfällen stehen in Südasien ganze Landstriche unter Wasser. Im Osten Indiens mussten wegen der Überschwemmungen Millionen Anwohner in Notunterkünften untergebracht werden, berichteten dortige Behörden am Donnerstag. Tausende Dörfer sind überflutet, Dutzende Menschen kamen in den Fluten ums Leben. Indien ist nicht das einzige Land, das unter den Folgen eines starken Monsuns zu leiden hat. In Bangladesch soll sogar rund ein Drittel des Landes überflutet sein. Auch aus den Nachbarländern Burma, Nepal und Bhutan wurden Überschwemmungen gemeldet.

          Till Fähnders
          Politischer Korrespondent für Südostasien.

          Der jährliche Monsun ist ein bekanntes Wetterphänomen, nach dem sich auch die Landwirtschaft in der Region ausrichtet. Seit einigen Jahren kommt es aber zunehmend zu extrem schweren Niederschlägen mit teilweise verheerenden Folgen. So kamen in der Region nach Angaben der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr rund 600 Menschen ums Leben.

          Erschwert wird die Situation dadurch, dass Südasien derzeit mit einem starken Anstieg der Infektionen mit dem Coronavirus zu kämpfen hat. So macht den Behörden im nordostindischen Bundesstaat Assam die Schwierigkeit zu schaffen, in den Notunterkünften die Abstandsregeln zur Eindämmung der Pandemie einzuhalten.

          Topmeldungen

          Passanten schauen einer Performance am New Yorker Times Square zu.

          Grandiose Auferstehung : Amerikas Wirtschaft boomt

          Der prophezeite Niedergang wird abgeblasen: Die amerikanische Wirtschaft ist nahe dran, die Wertschöpfung von vor der Pandemie zu erreichen. Daran hatten auch sparsame Bürger ihren Anteil.
          Ein normales Leben wäre ein Anfang, dann heiraten und ein Baby: Britney Spears und Sam Asghari, seit fünf Jahren ein Paar.

          Britney Spears : Die dunkle Seite des Pop

          Britney Spears will sich endlich ihr Leben zurückholen. Ihre Aussagen vor Gericht sind erschütternd, aber sie ist kein Einzelfall. Die Pop-Industrie meint es nicht gut mit ihren weiblichen Stars.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.