https://www.faz.net/-gum-7ii2b

Laos : 49 Tote bei Flugzeugabsturz

  • Aktualisiert am

Bei einem Flugzeugunglück in Laos sind am Mittwoch alle 49 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Die Maschine der Lao Airlines stürzte Medienberichten zufolge in den Fluss Mekong.

          Beim Absturz eines Verkehrsflugzeuges in Laos sind nach thailändischen Angaben am Mittwoch alle 49 Menschen an Bord ums Leben gekommen. Wie das thailändische Außenministerium mitteilte, waren 44 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder an Bord der Maschine der Fluggesellschaft Lao Airlines.

          Thailändischen Medienberichten zufolge hat schlechtes Wetter zu dem Unglück geführt. Das Flugzeug sei auf einem Inlandsflug von der Hauptstadt Vientiane nach Pakse im Süden des Landes gewesen und in den Fluss Mekong gestürzt, hieß es. Eine Bestätigung von laotischer Seite war zunächst nicht zu erhalten.

          Topmeldungen

          Münchner Sicherheitskonferenz : Beten könnt ihr später

          Bei der Münchner Sicherheitskonferenz wird deutlich, wie schlecht es um die internationale Zusammenarbeit steht: Dieses Mal werden nicht alte Freundschaften aufgewärmt, sondern Vereisungen sichtbar.
          Stimmt nicht mit Trumps Entscheidung zum Truppenabzug aus Syrien überein: General Joseph Votel

          Truppenabzug aus Syrien : Ranghoher General widerspricht Trump

          Die Terrormiliz IS sei noch lange nicht besiegt, sagt der Kommandeur der amerikanischen Streitkräfte im Mittleren Osten in einem Interview. Auch ein einflussreicher Parteikollege Trumps warnt in München vor den Folgen des Truppenabzugs aus Syrien.
          Das Logo der Jungen Alternative auf einem Bundeskongress.

          FAZ Plus Artikel: F.A.Z. exklusiv : Chats belegen Extremismus in AfD-Parteijugend

          Der F.A.Z. liegen Chatverläufe vor, die verfassungswidrige Positionen von Landesvorstandsmitgliedern der „Jungen Alternative“ in Hessen belegen. Laut dem Landesvorstand der AfD-Parteijugend handelt es sich um „authentische Beweisstücke“.
          Wie hat es seine Nichte unter die besten Fünf geschafft? Außenminister Mevlüt Çavusoglu neben Präsident Erdogan im November in Paris

          Brief aus Istanbul : Die letzte Tomate gehört dem türkischen Volk

          Mit Gott und günstigem Gemüse wirbt die AKP vor den Kommunalwahlen um Stimmen. Zugleich versucht sie mit allen Mitteln Nachrichten zu unterdrücken, die an der Parteibasis für Unruhe sorgen könnten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.