https://www.faz.net/-gum-a2ew6

Baden-Württemberg : Elf Verletzte bei Kollision von Lastwagen und Regionalbahn

  • Aktualisiert am

Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern die Unfallstelle in Herbertingen an einem Bahnübergang. Bild: dpa

Im baden-württembergischen Herbertingen ist ein Zug in einen Lastwagen gerast, elf Menschen wurden verletzt. Die Bahnstrecke wurde vorübergehend geschlossen.

          1 Min.

          Bei der Kollision eines Zugs mit einem Lastwagen sind am Montag in Baden-Württemberg elf Menschen verletzt worden. Zu ihrer Versorgung sei auch ein Rettungshubschrauber angefordert worden, schreibt die „Südwest Presse“ aus Ulm. Wie die Bundespolizei in Konstanz mitteilte, fuhr ein aus Ulm kommender Regionalexpress am Morgen auf eingleisiger Strecke in Herbertingen (Kreis Sigmaringen) mit einer Geschwindigkeit von rund 80 Stundenkilometern auf die Ladefläche eines Lasters auf. Dieser befand sich demnach an einem Bahnübergang auf den Gleisen.

          An dem Bahnübergang befindet sich derzeit eine Baustelle, die Schranke wird dort manuell geschlossen und geöffnet. Warum die Schranke zum Unglückszeitpunkt geöffnet gewesen sei, solle ermittelt werden, erklärte die Bundespolizei. Die Strecke zwischen Bad Saulgau und Herbertingen wurde bis auf Weiteres gesperrt, es kam zu Verspätungen zwischen Herbertingen und Aulendorf. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

          Topmeldungen

          Hier soll Impfstoff abgefüllt werden: im Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau

          Wer? Wann? Wo? : Was Sie über die Corona-Impfung wissen müssen

          Bald soll es losgehen mit der Impfung: Kann man sich aussuchen, welchen Impfstoff man bekommt? Wie wirken mRNA-Vakzine? Was ist mit Nebenwirkungen? Und muss man sich aktiv um einen Impftermin kümmern? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.