https://www.faz.net/-gum-abj85

Eine Person schwer verletzt : Kleinflugzeug stürzt im Oberallgäu in Badesee

  • Aktualisiert am

Einsatzkräfte der Feuerwehr und Rettungsdienste stehen an einem Badesee bei Sulzberg im Oberallgäu. Bild: dpa

Der Pilot hat Probleme beim Start als Unfallursache angegeben, erklärt die Polizei. Bereits kurz nach dem Start war die Maschine abgestürzt. Vier Personen befanden sich an Bord – eine trug schwere Verletzungen davon.

          1 Min.

          Ein Kleinflugzeug mit vier Menschen an Bord ist nahe Sulzberg im Oberallgäu in einen Badesee gestürzt. Einer der Insassen schwebe nach dem Unfall am Sonntagnachmittag in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher in Kempten. Unter den vier Menschen in der Maschine sei mindestens eine Frau gewesen, nähere Informationen zu den Personen wie etwa ihr Alter gebe es noch nicht.

          Der Pilot hat laut Polizei Probleme beim Start als Unfallursache angegeben. Zwei Menschen in dem Flugzeug seien leicht verletzt worden, ein weiterer habe schwerste Verletzungen erlitten.

          Das Flugzeug sei von einem kleinen Flughafen am Sulzberger See bei frühsommerlichem Wetter gestartet und höchstens einige Kilometer weit gekommen, sagte der Polizeisprecher. Der See ist auch als Öschlesee bekannt. Badegäste seien zum Glück nicht betroffen gewesen. „Da war noch nichts los, noch kein Badebetrieb“, hieß es von der Polizei.

          Die vier Verletzten seien mit Schlauchbooten gerettet worden, das Kleinflugzeug sei untergegangen. Es werde nun geborgen, sagte der Polizeisprecher.

          Topmeldungen

          Konziliant im Ton, in der Sache aber auch mit einigem einverstanden, was Donald Trump veranlasste: der amerikanische Präsident Joe Biden am Montag in Brüssel

          Biden und die EU : In Trumps langem Schatten

          Am Dienstag trifft der amerikanische Präsident die Spitzen der EU. Die Europäer wollen endlich Trumps Strafzölle loswerden, doch Biden zögert das hinaus. Fortschritte gibt es dagegen auf anderen Feldern.
          Die deutsche Mannschaft darf sich im Duell mit Frankreich durchaus Hoffnungen auf Jubel machen.

          EM-Prognose : Deutschland ist gar nicht chancenlos!

          Frankreich! Der Weltmeister! Der Topfavorit! Vor dem Auftakt sehen viele schwarz für die deutsche Nationalelf. Doch die EM-Prognose ist nicht so düster. Das Duell verspricht vielmehr Hochspannung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.