https://www.faz.net/-gum-95kq5

In Toronto : Flugzeugheck gerät nach Zusammenstoß in Brand

  • Aktualisiert am

Bild: AFP

Auf dem Flughafen im kanadischen Toronto sind zwei Flugzeuge kollidiert. Auf Videos ist zu sehen, wie das Heck eines Fliegers daraufhin in Flammen aufgeht.

          Auf dem Flughafen Pearson International im kanadischen Toronto sind am Freitag zwei Flugzeuge am Boden kollidiert. Das Flugzeugheck einer der beiden Maschinen geriet in Brand, wie auf Videos in sozialen Netzwerken zu sehen war. Opfer gab es keine.

          Die beiden Airlines der betroffenen Maschinen, WestJet und Sunwing bestätigten den Vorfall. Wie WestJet im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte, wurde die Maschine mit 168 Passagieren und sechs Besatzungsmitgliedern an Bord von einer Sunwing-Maschine gerammt, als diese vom Gate zurücksetzte. Die WestJet-Gäste seien über Notrutschen aus der Maschine befördert worden. Sunwing bestätigte den Vorfall über Facebook. An Bord waren demnach zum Unglückszeitpunkt weder Besatzungsmitglieder noch Passagiere.

          Es ist bereits der zweite derartige Zwischenfall an dem Flughafen innerhalb weniger Monate. Anfang August waren ein kanadischer und ein polnischer Passagierjet am Boden an den Tragflächen kollidiert. Es entstand erheblicher Sachschaden, Opfer gab es aber keine.

          Topmeldungen

          Der Fall Lübcke : Wie ein Bumerang

          In Wiesbaden und Berlin bestimmt der Fall Stephan E. die Tagesordnungen. Nicht nur die Frage nach dessen Bezügen zum NSU ist noch zu klären. Die Grünen beklagen eine „eklatante Analyseschwäche“ des Verfassungsschutzes.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.