https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/huepfburg-unfall-in-gondershausen-mehrere-kinder-verletzt-18146880.html

In Rheinland-Pfalz : Mehrere Kinder bei Unfall mit Hüpfburg verletzt

  • Aktualisiert am

In Gondershausen: Polizeibeamte transportieren die Hülle der Hüpfburg ab. Bild: dpa

In Rheinland-Pfalz sind bei einem Unfall mit einer Hüpfburg mehrere Kinder verletzt worden. Vermutlich wurde das Spielgerät am Sonntag von einer Windböe erfasst. Auch am Samstag kam es zu einem Hüpfburg-Unfall.

          1 Min.

          Beim Unfall mit einer Hüpfburg während eines Fußballturniers in Gondershausen im Rhein-Hunsrück-Kreis sind fünf Kinder schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Sonntag in Koblenz mit. Vier der Kinder seien mit einem Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen worden. Insgesamt habe es bei dem Unfall an einem Sportplatz neun verletzte Kinder gegeben.

          Nach ersten Ermittlungen wurde die Hüpfburg von einer Windhose erfasst und mehrere Meter in die Höhe gezogen, wie die Polizei mitteilte. Die spielenden Kinder stürzten aus einer Höhe von vier bis fünf Metern ab. Die Polizei hat die Hüpfburg sichergestellt. Auf dem Sportplatz war ein Kinderfußballturnier veranstaltet worden.

          Auch am Samstag kam es zu einem Unfall mit einer Hüpfburg. Das Unglück ereignete sich in Tonndorf (Landkreis Weimarer Land), wobei drei Kinder verletzt wurden. Die Hüpfburg war von einer starken Windböe erfasst worden und habe sich überschlagen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

          Fünf darauf spielende Kinder seien deshalb zu Boden gestürzt, wobei drei von ihnen verletzt wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Hüpfburg ordnungsgemäß befestigt, weshalb kein Verdacht einer Straftat besteht.

          Topmeldungen

          Ein Arbeiter beim  Wiederaufbau von Häusern in der nordholländischen Stadt Overschild, die durch Erdbeben infolge der Erdgasförderung unsicher geworden sind.

          Niederlande : Erdgas oder Erdbeben

          Im Nordosten der Niederlande bebt die Erde. Schuld ist die Erdgasförderung – ein großes Gasfeld in Groningen soll daher Ende des Jahres schließen. Ist das angesichts des Krieges noch haltbar?
          Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) bei einem Pressetermin in Berlin im Juni 2022

          Lauterbach will Empfehlung : Eine Impfung geht noch, oder nicht?

          Der Gesundheitsminister hält eine vierte Impfung für alle für sinnvoll, Fachleute hingegen nicht. Und mit der Kassenärztlichen Vereinigung gibt es auch noch Ärger wegen der Bürgertests.
          Anthony Modeste soll zu Borussia Dortmund wechseln.

          Neuer Stürmer für BVB : Dortmund und der Plan mit Modeste

          Aufregung um neue Schlagzeilen überschatten den BVB-Auftaktsieg schnell. Es geht um Vorwürfe gegen Nico Schulz. Und dann ist da noch die Stürmersuche. Dort steht Dortmund dicht vor einem Abschluss.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.