https://www.faz.net/-gum-adv94

Blaulicht in Rhein-Main : Mann stirbt bei Badeunfall – Motorradfahrerin nach Unfall leicht verletzt

  • Aktualisiert am

Jede Hilfe kam zu spät: Auch ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber konnte nichts für den Mann am Eulensee tun (Symbolbild). Bild: dpa

In Bad Homburg ist eine Motorradfahrerin gegen einen Gartenzaun geprallt und hat sich dabei leicht verletzt. Auf der A66 hat eine Frau ein Kind zur Welt gebracht, der Notarzt landete im Hubschrauber auf der Autobahn.

          2 Min.

          Frankfurt Weil er mit einem Messer am Bauch verletzt wurde, musste ein Einundvierzigjähriger am Freitagvormittag ins Krankenhaus. Laut Polizei war er in der Moselstraße im Bahnhofsviertel mit einem anderen Mann in Streit geraten. Warum, sei unklar. Im Lauf des Streits habe dieser plötzlich ein Messer gezogen. Dann sei er geflohen. Er soll etwa 35 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er trug eine Jacke, deren obere Hälfte weiß, die untere Hälfte rot war, und eine Hose mit Seitentaschen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter 069-75510400.

          Frankfurt Eine 87 Jahre alte Frau aus Bockenheim ist am Freitag Opfer von Trickbetrügern geworden. Sie wurde vor einem Mehrfamilienhaus in der Georg-Speyer-Straße von zwei Männern angesprochen, die sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgaben und sagten, sie müssten wegen eines Rohrbruchs die Leitungen kontrollieren. Nachdem die Seniorin sie eingelassen hatte, durchsuchten sie die Wohnung und nahmen Schmuck im Wert von 3500 Euro mit. Die Polizei rechnet damit, dass die Täter wieder auftauchen werden. 

          Bischofsheim. Bei einem Badeunfall im Eulensee ist ein 58 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nachdem Augenzeugen am Samstagabend von einer Notlage des Mannes berichtet hatten, wurde er von den Rettungskräften aus dem Wasser gezogen, wie die Polizei mitteilte. Trotz sofortiger Reanimationsversuche starb er noch am Ufer des Sees. Auch ein bereits gelandeter Rettungshubschrauber konnte nichts mehr für den Mann tun. Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor.

          Bad Homburg. Bei ihrer ersten Motorradfahrstunde ist eine 52 Jahre alte Fahrschülerin leicht verletzt worden. Während einer Übung zum langsamen Anfahren habe die Frau am Samstag unbeabsichtigt Vollgas gegeben und gleichzeitig die Kupplung springen lassen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Dabei soll sich das Motorrad auf dem Hinterrad in Bewegung gesetzt haben. Nach 20 Metern kam laut Polizei das Fahrzeug von der Straße ab, geriet auf den Gehweg und prallte gegen einen Gartenzaun. Die Fahrerin soll dabei mit ihrem Kopf gegen eine Straßenlaterne gestoßen sein. Sie wurde anschließend mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

          Fulda. Mitten auf der Autobahn hat eine Frau im Wagen ein Mädchen zur Welt gebracht. Die Schwangere und der Vater des Kindes waren am Samstag auf dem Weg ins Krankenhaus. Doch die kleine Lara konnte nicht mehr warten: Sie wurde auf der A66 kurz vor der Anschlussstelle Fulda-Süd geboren, wie die Polizei mitteilte. Der Vater setzte einen Notruf ab – der Notarzt landete per Hubschrauber auf der Autobahn, die dazu für kurze Zeit in Richtung Fulda gesperrt wurde. Mutter und Kind setzten die Fahrt dann im Rettungswagen fort.

          Fulda. Nach einem Gewaltdelikt muss ein 56 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war am Vortag in der Wohnung des Mannes ein Streit zwischen ihm und einem anderen Mann zu einer Gewalttat eskaliert. Dabei soll der 56 Jahre alte Mann einen 44 Jahre alten Mann mit einem Messer und einem Hammer erheblich verletzt haben. Der Verletzte war in eine Klinik gebracht worden und zunächst nicht vernehmungsfähig. Zu möglichen Hintergründen der Tat äußerte sich die Polizei zunächst nicht.

          Topmeldungen

          Dank eines Modellprojektes darf dieser Club im baden-württembergischen Ravensburg öffnen.

          Corona in Deutschland : Mit Feierfreude in die vierte Welle

          Die Corona-Zahlen in Deutschland steigen. Das liegt an mangelnder Impfbereitschaft. Auch größere Sorglosigkeit der Menschen spielt ein Rolle. Das RKI sieht eine vierte Welle heranrollen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.