https://www.faz.net/-gum-7zxgw

Vereinigte Staaten : Güterzug entgleist und geht in Flammen auf

  • Aktualisiert am

Bild: Reuters

Ein mit Rohöl beladener Güterzug ist in West Virginia entgleist. Mehrere Waggons explodierten. Eine ganze Ortschaft musste evakuiert werden.

          1 Min.

          Wegen eines schweren Zugunglücks ist im amerikanischen Bundesstaat West Virginia eine ganze Ortschaft evakuiert worden. Rund 2400 Menschen wurden aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen. Nach Behördenangaben entgleiste der mit Rohöl beladener Güterzug am späten Montagabend in der Nähe der Ortschaft Adena. Mehrere Waggons explodierten, meterhohe Flammen waren zu sehen, wie der Sender WCHS-TV am Montagabend berichtete.

          Ein Wagen stürzte auf ein Haus, das auch in Flammen aufging. Der Besitzer konnte sich barfuß ins Freie retten. Er wurde wegen Atemproblemen behandelt. Ansonsten sei niemand verletzt worden, erklärten der Bahnbetreiber und die Behörden. Mindestens ein Waggon stürzte in einen Fluss, Öl ergoss sich in den Kanawha. Die Behörden riefen in der Region den Notstand aus. Angaben zur Unglücksursache lagen zunächst nicht vor.

          Topmeldungen

          Weiter keine Einreise für Individualtouristen: Israels Ministerpräsident Naftali Bennett kündigte dies am Dienstag auf einer Pressekonferenz am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv an.

          Delta-Variante verbreitet sich : Geimpfte in Israel neu infiziert

          Israel sorgt sich wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus. Weil auch Geimpfte neu infiziert wurden, nimmt das Land Lockerungen zurück und lässt Individualtouristen vorerst nicht einreisen.

          Alle außer München : Kunterbunte Fußballstadien

          Ein Fest für Beleuchter: Ob Berliner Olympiastadion, Frankfurter Waldstadion oder Kölner, Augsburger und Wolfsburger Erstliga-Arenen: Sie alle erstrahlten stellvertretend für München in Regenbogenfarben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.