https://www.faz.net/-gum-8uo1r

In Nordrhein-Westfalen : Fahrlehrer betrunken: Fahrschüler fährt gegen Wand

  • Aktualisiert am

Sachschaden: 9000 Euro. Bild: Polizei

Ein 17-Jähriger ist während einer Fahrstunde am Dienstag mit dem Wagen in einer Kurve von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Als die Polizisten kamen, wurden sie schnell stutzig.

          Ein Fahrschüler ist in Drensteinfurt in Nordrhein-Westfalen mit dem Auto gegen eine Hauswand geprallt – der Fahrlehrer saß betrunken daneben. Der 17-Jährige kam am Dienstag mit dem Wagen in einer Kurve von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrlehrer konnte nicht rechtzeitig eingreifen. Die beiden Insassen wurden nicht verletzt.

          Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass der Fahrlehrer nach Alkohol roch. Sie hatten das richtige Näschen: Ein Alkoholtest verlief positiv. Die Beamten stellten Führer- und Fahrlehrerschein des 57-Jährigen sicher. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

          Topmeldungen

          Unser Sprinter-Autor: Patrick Bernau

          FAZ.NET-Sprinter : Dauerhafter Sinneswandel?

          Die Bundeswehr bekommt weniger als gewünscht vom Haushaltsetat ab, und die EU entscheidet über Orbáns Fidesz-Partei. Was sonst noch wichtig wird, steht im FAZ.NET-Sprinter.
          Thomas Gottschalk versucht sich an einer neuen Literatursendung im Bayerischen Rundfunk.

          TV-Kritik: „Gottschalk liest?“ : Prominenz statt Kompetenz

          Die erste Ausgabe von „Gottschalk liest?“ ist ein Desaster für den Fernsehstar. Kritische Bemerkungen sind im Konzept der Sendung nicht vorgesehen, doch sowohl Publikum als auch Gäste verweigern den von Gottschalk angestrebten witzigen Grundton.
          Das Unkrautvernichtungsmittel Roundup

          Glyphosat-Streit : Schwere Niederlage für Bayer

          Ist das glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel Roundup verantwortlich für die Krebserkrankung eines amerikanischen Klägers? Ein Gericht hat dem Hersteller Monsanto nun eine Teilschuld gegeben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.