https://www.faz.net/-gum-aa9zv

Im Osten Russlands : Chirurgen setzen in brennendem Krankenhaus Operation fort

  • Aktualisiert am

Ursache für den Brand war wohl ein elektrischer Defekt. Bild: Reuters

Eine Unterbrechung war nicht möglich: In einem russischen Krankenhaus haben acht Mediziner eine Operation am offenen Herzen fortgesetzt – während die Klinik in Flammen stand. Der Eingriff konnte erfolgreich beendet werden.

          1 Min.

          Im Fernen Osten Russlands haben acht Mediziner eine Operation am offenen Herzen ausgeführt – während ihr Krankenhaus in Flammen stand. „Wir mussten diesen Patienten retten“, sagte der behandelnde Arzt Valentin Filatow dem Fernsehsender Rossija 24, nachdem am Freitag in der Stadt Blagoweschtschensk die Klinik für Herzchirurgie in Brand geraten war. „Die Operation wurde vollständig und ohne Schwierigkeiten abgeschlossen“, sagte Filatow weiter.

          Das sich mit Rauch füllende Gebäude wurde evakuiert, während das achtköpfige Team weiter operierte. „Es gab keine Panik“, sagte ein weiteres Mitglied des Medizinerteams dem Sender. Nach Angaben der Einsatzkräfte wurde ein Stromkabel zum Operationssaal verlegt, während im Gebäude der Strom abgeschaltet und Ventilatoren zur Entrauchung eingesetzt wurden.

          Nachdem der Eingriff abgeschlossen und der Patient stabilisiert war, verließen die Mediziner das Gebäude. Der Patient sei in ein anderes Krankenhaus verlegt worden, erklärten die örtlichen Behörden. Das Feuer, das mutmaßlich durch einen elektrischen Defekt verursacht wurde, sei unter Kontrolle gebracht worden. Demnach gab es keine Verletzten. Das medizinische Team sowie die Feuerwehrkräfte sollen für ihre Leistung ausgezeichnet werden.

          Topmeldungen

          „Eine Impfplicht für Risikogruppen wäre ein guter Kompromiss“: Cihan Çelik im September auf der Corona-Isolierstation im Klinikum Darmstadt

          Lungenarzt Cihan Çelik : „Es gibt kein Durchatmen“

          Cihan Çelik behandelt weiter Covid-Kranke – und hält mittlerweile eine Impfpflicht für Risikogruppen für einen guten Kompromiss. Ein Interview über Omikron, die Endemie und das Zögern der Ständigen Impfkommission.
          Hier gibt es viel zu kuppeln: Züge auf dem Gleisfeld am Frankfurter Hauptbahnhof.

          Digitale Kupplung : Eine Revolution im Güterzugverkehr

          Seit dem 19. Jahrhundert werden Züge manuell gekuppelt. Dies soll nun digitalisiert werden – und die Schiene gegenüber dem Lkw wesentlich attraktiver machen.

          Rätselraten um Tennis-Star : Was ist mit Alexander Zverev los?

          Wie ein Stromausfall: Alexander Zverev scheidet bei den Australian Open bereits im Achtelfinale aus. Sein kraftloser Auftritt wirft Fragen auf, die auch er selbst nicht beantworten kann.
          Machte sich gern über die „Inflation-is-coming-crowd“ lustig: Paul Krugman ist Träger des Alfred-Nobel-Gedächtnispreises für Wirtschaftswissenschaften.

          Krugman und Summers : Der große Streit über die Inflation

          Paul Krugman hat sich gern über Leute lustig gemacht, die vor Inflation warnen. Larry Summers dagegen sah als einer der ersten die Gefahren für die Preisentwicklung aufziehen. Jetzt trafen die beiden Starökonomen zum Schlagabtausch aufeinander.