https://www.faz.net/-gum-ae6ox

Weltweites Ranking : Welche Straße in Deutschland ist die gefährlichste?

  • Aktualisiert am

Unfall in Thüringen Bild: dpa

Eine australische Versicherung hat eine Liste mit den riskantesten Straßen herausgegeben. In Deutschland ist sie im Süden zu finden.

          1 Min.

          Gefährliche Bergpässe, überfüllte Autobahnen, schlecht asphaltierte Wege: Immer wieder kommen auf Straßen Menschen ums Leben. Manche Strecken tauchen in der Statistik häufiger auf. Das australische Versicherungsunternehmen Budget Direct hat für jeden Kontinent und fast jedes Land eine Liste herausgegeben, welche die gefährlichste Straße benennt.

          Für Europa schreibt das Unternehmen, dass der Osten „die unselige Krone für die meisten gefährlichen Straßen in Europa trage“. Zwischen Vilnius und Kaunas in Litauen habe es in den ersten sechs Monaten von 2017 180 Unfälle gegeben; auf dem Stadtring von Riga in Lettland verunglückten 127 Mal Verkehrsteilnehmer in einem Jahr. Gefährlich seien auch die Fernstraße M-06 in der Ukraine mit fast 200 Verkehrstoten zwischen 2019 und dem ersten Quartal von 2020. Nur die Interstate 45 von Houston nach Galveston in den USA ist gefährlicher, heißt es in dem weltweiten Ranking. Auch die Küstenstraße von Malta sowie die A51 in Italien nahe Mailand sind in Europa oft von Unfällen betroffen.

          Für Deutschland nennt die Versicherung die Bundesstraße 12. Sie verläuft über knapp 440 Kilometer von Lindau am Bodensee über München und Passau nach Philippsreut an der tschechischen Grenze. Die lange Zeit als „Todesstrecke“ bezeichnete Straße soll vor allem wegen des Lkw-Verkehrs und riskanter Überholmanöver gefährlich sein. Die Polizei in Bayern sprach vor wenigen Jahren davon, dass die Straße in Sachen Verkehrsunfällen unauffällig sei.

          Zur Methodik schreibt die Versicherung, dass sie auf Grundlage von Verkehrsministerien und Transportunternehmen in jedem Land die gefährlichste Straße ermittelt habe. Auch lokale Medienberichte seien in den Daten berücksichtigt worden, wenn keine offizielle Zahlen vorgelegen hätten.

          Topmeldungen

          Sergej Lawrow auf einem Wahlplakat von Einiges Russland in Simferopol im September

          Duma-Wahl : Die zweite Familie des Sergej Lawrow

          Der russische Außenminister hat sich den Wahlkampf eingemischt. Unter anderem wegen seines Drucks ist eine App des Oppositionellen Nawalnyj nicht mehr erreichbar. Doch er hat mit privaten Enthüllungen zu kämpfen.

          Weinanbau und Klimawandel : Was wird aus dem Riesling?

          Der Klimawandel wird den Weinanbau verändern. Erste Weingüter machen schon Schluss mit Riesling, dem König der Weine. Die Angst vor den Folgen der Erderwärmung ist aber nicht bei allen Winzern gleich.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.