https://www.faz.net/-gum-86sjn

Bräunsdorf in Sachsen : 26 Verletzte bei Blitzeinschlag auf Fußballfeld

  • Aktualisiert am

Zahlreiche Rettungskräfte mussten die Verletzten behandeln Bild: dpa

Bei einem Kreisoberligaspiel in Sachsen sind zwei Blitze auf und direkt neben dem Fußballplatz eingeschlagen. Die zum Teil schwer verletzten Spieler und Zuschauer werden in Krankenhäusern behandelt.

          1 Min.

          Bei einem Fußballspiel in Bräunsdorf in Sachsen sind am Sonntag 26 Menschen durch Blitzschläge zum Teil schwerer verletzt worden. Ein Blitz war während eines heftigen Unwetters mitten auf dem Spielfeld eingeschlagen, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein zweiter Blitz soll zudem in einen Baum und einen Strommast eingeschlagen sein, die beide direkt an den Fußballplatz angrenzen, auf dem zu der Zeit das Kreisoberligaspiel zwischen der SV Einheit Bräunsdorf und dem Hainicher SV stattfand.

          Unter den Verletzten sollen sich mindestens acht Spieler befinden. Sie mussten ebenso wie mehrere Zuschauer am Nachmittag ärztlich behandelt und teilweise in einem Rettungshubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Mindestens ein Zuschauer zog sich schwere Brandverletzungen zu. Die Partie wurde sofort abgebrochen.

          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android
          Neue App Der TAG jetzt auch auf Android

          Das neue Angebot für den klugen Überblick: Die wichtigsten Nachrichten und Kommentare der letzten 24 Stunden – aus der Redaktion der F.A.Z. – bereits über 100.000 mal heruntergeladen.

          Mehr erfahren

          Topmeldungen

          Hans-Georg Maaßen trifft Thilo Sarrazin (r), früheres SPD-Mitglied und Politiker, bei einer Wahlkampfveranstaltung im Saal Simson des Congress Centrum Suhl.

          Maaßen und Sarrazin : Wahlkampf der alten Männer

          In Suhl diskutiert CDU-Kandidat Hans-Georg Maaßen mit dem früheren SPD-Mitglied Thilo Sarrazin. Dabei geht es weniger um Inhalte und vielmehr um die persönliche Kränkung der beiden.
          SPD-Dynastie: Familie Siebel im „stadtbauraum“, einer Veranstaltungsstätte  am früheren Kohleschacht Oberschuir in Gelsenkirchen.

          Politische Prägung : Wählen wie die Eltern

          Welcher Partei wir bei einer Wahl unsere Stimme geben, hängt auch mit der Prägung durch das Elternhaus zusammen. Oder gerade nicht? Drei Ortsbesuche.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.