https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/video-geht-viral-ein-polizeihund-versucht-sich-an-herzdruckmassage-15661967.html

Video begeistert : Ein Polizeihund versucht sich an Herzdruckmassage

  • Aktualisiert am

Nicht vergessen: Zwischendurch den Puls fühlen. Bild: Screenshot / Twitter/ @policiademadrid

Ein spanischer Polizeihund ist einem vermeintlich ohnmächtig zusammengesunkenen Polizisten zur Hilfe geeilt – und das ziemlich erfolgreich. Die Polizei spricht von einer „heroischen Leistung“.

          1 Min.

          Helfer auf vier Pfoten: Ein spanischer Polizeihund hat sich an einer Herzdruckmassage versucht. Die Sicherheitskräfte in Madrid veröffentlichten ein Video auf Facebook und Twitter, in dem „Poncho“ einem vermeintlich ohnmächtig zusammengesunkenen Polizisten zur Hilfe eilt. Die Posts wurde bis Mittwoch bereits Zehntausende Male im Netz geteilt.

          In dem Video ist zu sehen, wie der Vierbeiner mit seinen Pfoten immer wieder auf den Brustkorb des Mannes springt und zwischendurch sein Ohr an den Hals des Beamten legt, um den Puls zu überprüfen. Das macht Poncho so lange, bis der Polizist wieder auf den Beinen ist.

          Die Polizei sprach von einer „heroischen Leistung“, die der Hund „meisterhaft“ ausgeführt habe. Poncho habe nicht eine Sekunde gezögert. Welche Leckerli er als Belohnung erhält, wurde nicht beschrieben.

          Weitere Themen

          Höchststand bei Anschlägen auf Geldautomaten

          450 Sprengungen : Höchststand bei Anschlägen auf Geldautomaten

          Einem Bericht zufolge wurden in diesem Jahr bereits 450 Geldautomaten gesprengt. Setzten die Täter früher auf Gas, verwendeten sie nun zunehmend Sprengstoff. Dadurch wachse die Gefahr für Menschen in der Tatortumgebung.

          Topmeldungen

          DFB-Direktor Oliver Bierhoff (links) und Bundestrainer Hansi Flick

          Nach der WM-Blamage in Qatar : Veränderung? Nicht mit uns!

          Manuel Neuer, Hansi Flick, Oliver Bierhoff: Die Verantwortlichen für das deutsche Desaster bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar ducken sich weg. Alles soll bleiben, wie es ist.
          „Wir werden keinen einzigen Ukrainer in russischen Gefängnissen, Lagern und Haftanstalten zurücklassen. Wir denken an alle“, so Präsident Selenskyj.

          Die Lage im Krieg : Die Ukraine bangt um ihre Kriegsgefangenen

          Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj feiert die Rückkehrer aus russischer Kriegsgefangenschaft – doch die Sorge um Tausende noch Inhaftierte bleibt. Kiew will ein Sondertribunal für russische Kriegsverbrechen bilden. Der Überblick.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.